1257993

Philips 56PFL9954H

16.12.2009 | 11:33 Uhr |

Der Philips 56PFL9954H kann Cinemascope-Filme formatfüllend darstellen. Wir haben den 56-Zoll-Riesen mit 21:9-Seitenverhältnis getestet.

Testbericht zum Philips 56PFL9954H

Der Philips 56PFL9954H LCD-TV ist eine Besonderheit unter den Flachbildfernsehern. Nicht nur seine mächtige Größe mit einer 56-Zoll-Bilddiagonalen ist außergewöhnlich, sondern vor allem sein Seitenverhältnis von 21:9 mit einer hohen Auflösung von 2560 x 1080 Pixeln. Im Gegensatz zu anderen Fernsehern mit 16:9- Seitenverhältnis kann der Philips 56PFL9954H LCD-TV Cinemascope-Filme formatfüllend ohne schwarze Balken darstellen. Blu-ray-Filme im Full-HD-Format, die eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten haben, muss der Philips 56PFL9954H auf seine eigene, höhere Auflösung hochskalieren.

Bildqualität und Ton des Philips 56PFL9954H: Das Hochskalieren schafft der Philips 56PFL9954H optimal - es ist eigentlich nicht zu erkennen. Vielmehr zeigt der Philips 56PFL9954H LCD-TV Blu-Ray-Filme in einer enormen Bildtiefe und Schärfe. Auch der Kontrast und die Farbdarstellung sind überdurchschnittlich gut. Auch bei DVD-Filmen überzeugte der Philips 56PFL9954H, obwohl er hier deutlich stärker skalieren muss. Der integrierte Upscaler arbeitet nahezu perfekt und stellte die DVD-Filme ohne merkliche Bildfehler und Artefakte dar. Auch hier waren Bildtiefe und -schärfe sehr gut.

Und sogar beim normalen TV-Signal (wir haben mit digitalem DVB-C getestet) zeigte der Philips 56PFL9954H LCD-TV überraschend gute Qualität. Die formatfüllende Darstellung in 21:9 ist natürlich deutlich verzerrt. Man kann das Bild aber ins übliche 16:9-Format zurückschalten, sodass sich eine Bildgröße ergibt, die ungefähr einem 42-Zoll-Gerät entspricht. Dann liegen rechts und links allerdings schwarze Balken. Bei schnellen Kameraschwenks hat der Philips 56PFL9954H keine Bildunschärfen. Dafür sorgt die Bildwiederholrate von 200 Hz. Aus den Stereo-Lautsprechern des Philips 56PFL9954H tönt ein satter Sound mit klaren Höhen und ordentlich Bass.

Ausstattung des Philips 56PFL9954H: Der Philips 56PFL9954H verfügt über alle Schnittstellen, die man sich an einem modernen LCD-TV wünscht. Er bietet fünf HDMI-Anschlüsse, diverse analoge Buchsen (Komponenten, Scart) sowie USB- und Netzwerk-Schnittstellen. Für Pay-TV-Karten hat der Philips 56PFL9954H einen CI-Slot.

Installation und Handhabung des Philips 56PFL9954H: Der Philips 56PFL9954H ist sehr schnell konfiguriert, dank guter Fernbedienung und logisch strukturiertem Bildschirmmenü. Kleines Manko ist der Sendersuchlauf: Dafür benötigen die integrierten DVB-C und DVB-T-Tuner recht lange.

Stromverbrauch des Philips 56PFL9954H: Für einen LCD-TV in dieser Größe geht der Stromverbrauch des Philips 56PFL9954H von maximal 214 Watt in Ordnung. Sein Strombedarf liegt im Standby-Betrieb bei niedrigen 1,8 Watt.

Fazit: Der Philips 56PFL9954H LCD-TV mit seinem außergewöhnlichen Seitenverhältnis von 21:9 liefert eine hervorragende Bildqualität. Der sehr gute integrierte Upscaler sorgt dafür, dass der Philips 56PFL9954H sowohl bei Blu-Ray-Filmen, DVDs als auch beim normalen Fernsehen ein scharfes, räumliches Bild zeigt mit gutem Kontrast und natürlichen Farben. Trotz des knackigen Preises von zirka 3500 Euro ist der LCD-TV Philips 56PFL9954H das Geld wert.

Alternativen: Zum Philips 56PFL9954H LCD-TV gibt es keine Alternativen, er ist bisher der einzige LCD-Fernseher im 21:9-Format. Ein sehr guter 16:9-Full-HD-TV ist der LG 42LH9000 . Er zeigte im Test ähnlich hervorragende Leistungen wie der Philips 56PFL9954H.

Quelle: PC-Welt

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257993