226162

AOC L26WB81 im Test

19.01.2010 | 19:15 Uhr |

Der AOC L26WB81 ist ein preisgünstiger LCD-TV mit einem 26-Zoll-Panel und HD-Ready-Auflösung. Die Bildqualität des AOC L26WB81 ist ansprechend.

Der LCD-TV AOC L26WB81 besitzt ein 26-Zoll-Panel (66 Zentimeter) mit einer Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Damit ist der AOC L26WB81 ein HD-Ready-Fernseher, kann also HD-Material nur in der 720er-Darstellung und nicht in der optimalen Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten wiedergeben. Der AOC L26WB81 präsentiert sich in einem zeitlos schlichten schwarzen Gehäuse mit Klavierlack-Optik. Im AOC L26WB81 ist ein digitaler DVB-T-Tuner integriert.

Installation und Handhabung: Der AOC L26WB81 ist schnell konfiguriert und einsatzbereit. Nach dem ersten Einschalten verlangt der AOC L26WB81 automatisch nach einem Sendersuchlauf. Der integrierte DVB-T-Tuner des AOC L26WB81 besitzt eine hohe Empfangsstärke, er fand auch an schwierigen Empfangsorten alle Sender und brachte sie einwandfrei auf den Bildschirm. Der Sendersuchlauf für die digitalen Sender war schnell beendet - nach rund zwei Minuten. Das Bildschirmmenü des AOC L26WB81 verfügt über die wichtigsten Einstellmöglichkeiten für Bild und Ton. Durch die logisch aufgebaute Struktur des Bildschirmmenüs des AOC L26WB81 geht die Konfiguration schnell über die Bühne.

Bild- und Tonqualität: Der AOC L26WB81 liefert ein helles und recht scharfes Bild mit ordentlichem Kontrast. Allerdings war die Farbdarstellung des AOC L26WB81 - wie bei vielen fernöstlichen LCD-TVs - in der Grundeinstellung zu intensiv mit einem Hang ins Rötliche. Durch Nachjustieren per Bildschirmmenü ließ sich die Farbwiedergabe des AOC L26WB81 aber deutlich verbessern. HD-Filme lieferte der AOC L26WB81 trotz der fehlenden Full-HD-Auflösung in einer ansprechenden Qualität, ebenso DVD-Filme. Die Bildqualität des internen DVB-T-Tuners des AOC L26WB81 war ordentlich, was aber eher an der geringen Bandbreite des DVB-T-Signals selbst als am AOC L26WB81 lag. Deutlich besser war das Bild des AOC L26WB81, das über einen externen DVB-C-Tuner eingespeist wurde. Die beiden Stereo-Lautsprecher liefern einen ordentlichen Sound, dem es allerdings an Bässen mangelt.

Ausstattung: Der AOC L26WB81 besitzt alle wichtigen digitalen und analogen Schnittstellen, die ein aktueller LCD-TV haben sollte. Neben zwei HDMI-Schnittstellen (Version 1.3) verfügt der AOC L26WB81 über analoge Scart- und Komponenten-Eingänge. Auch ein CI-Einschub für Pay-TV-Karten fehlt nicht.

Stromverbrauch: Der AOC L26WB81 verbrauchte im Betrieb bis zu 84 Watt Strom. Das ist für einen 26-Zoll-LCD-TV ziemlich viel. Im Standby-Modus lag der Bedarf bei 2,2 Watt. Ärgerlich: Der Netzschalter an der rechten Seite des Gehäuses des AOC L26WB81 trennt den LCD-TV nicht komplett vom Netz.

Fazit: Der LCD-TV AOC L26WB81 eignet sich gut als Zweit- oder Drittfernseher fürs Schlaf- oder Kinderzimmer. Auch an den Arbeitsplatz passt der AOC L26WB81, da er auch als PC-Monitor eine gute Figur macht. Der AOC L26WB81 lieferte im Test eine ansprechende Bildqualität bei allen Wiedergabeformaten wie HD, DVD oder TV. Der recht hohe Strombedarf im Betrieb trübt etwas den guten Gesamteindruck des preisgünstigen AOC L26WB81.

Mehr zum Thema LCD

0 Kommentare zu diesem Artikel
226162