31.01.2012, 11:45

Test - Das meint das Web

Samsung UE32D6200 Produkteinschätzung

©Samsung

Wer 3D selbst auf relativ kleinem Raum möchte und gleichzeitig ein ausreichend tiefes Portmonee besitzt, darf beim Samsung UE32D6200 zugreifen. Gegen die Konkurrenz in Form des Philips 32PFL6606K steht er blendend da, starke Kritikpunkte gibt es fast gar nicht.
Der Samsung UE32D6200 bietet eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und die Fähigkeit, 3D-Filme abzuspielen. Drei TV-Tuner sind integriert, so dass ein externer Receiver nicht mehr vorhanden sein muss. Per USB-Anschluss können Inhalte von externen Festplatten wiedergegeben werden, ein CI+-Schacht schafft die Möglichkeit zur Nutzung von Pay-TV. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 679€.

Vorteile des Samsung UE32D6200

Es gibt nicht allzu viele Geräte dieser Größenordnung, die auch 3D-Filme abspielen können. Der neueste 32-Zoll-Spross aus Samsungs Portfolio gehört nicht dazu, denn 3D-Filme werden ohne Meckern dargestellt. Dabei handelt es sich auch nicht nur um ein harmloses Checklisten-Feature, denn die Bildqualität ist tatsächlich hervorragend. Gerade bei einem nicht zu hohen Sitzabstand - alles über 2,50 Meter ist bereits zu viel - entwickelt der Samsung UE32D6200 eine absolut räumliche und fast schon zu reale Tiefenwirkung. Besser können das auch die großen Geräte nicht. Die 2D-Bildqualität bewegt sich auf einem ebenfalls hohen Niveau (was für diesen Preis aber auch drin sein sollte).
Allerhöchstens könnte man dem Gerät unterstellen, dass Farben generell dank eines hauchdünnen Blaustichs etwas zu kalt wirken, doch der absolut flüssige Bewegungsablauf und die tollen Schwarzwerte machen das wieder wett. Gute Nachrichten auch für internetbegeisterte Nutzer, denn per "Smart TV" - Samsungs Name für Fernsehen aus dem Netz - können zahlreiche Online-Inhalte abgerufen werden. Das klappt in den meisten Fällen auch relativ gut, allein die mangelnde Flash-Unterstützung verwehrt den Zugriff auf YouTube und Co.
Nachteile des Samsung UE32D6200
Eine fantastische 3D-Bildqualität? Ja! Passende 3D-Brillen im Lieferumfang? Nein. Für einen solchen Preis sollte der Käufer zumindest erwarten können, dass wenigstens eine passende Brille beiliegt. Auch der Ton könnte etwas besser sein, denn zuweilen wirkt das gesamte Klangbild ein wenig hohl. Das ist jedoch bereits Kritik auf sehr hohem Niveau, denn gegenüber den meisten anderen Flachbildfernsehern liefert das Samsung-Exemplar ein insgesamt durchweg gelungenes Klangerlebnis.
Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de, Computerbild.de

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de: 'Wer Wert auf gute 3D-Qualität legt, sollte den Samsung-Fernseher definitiv nicht kaufen. Für 2D-Liebhaber ist der Samsung UE32D6200 zum Preis von rund 530 Euro allerdings ein richtig guter LED-Fernseher mit starker Ausstattung und brauchbarer Tonqualität.' ...
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1295282
Content Management by InterRed