Test - Das meint das Web

Philips 50PFL7956K Produkteinschätzung

Samstag, 12.11.2011 | 08:05
© Philips
Der Philips 50PFL7956K wurde vom niederländischen Elektronikkonzern speziell auf die Bedürfnisse von Cineasten zugeschnitten. Denn der LED-Fernseher bietet nicht nur eine üppige Bildschirmdiagonale von 50 Zoll, sondern auch ein ungewöhnliches Seitenverhältnis von 21:9. Das sorgt dafür, dass bei Filmen keine störenden schwarzen Balken den Genuss trüben.
Der Philips 50PFL7956K bietet nicht nur die Möglichkeit, bei Verwendung von Polarisationsbrillen 3D-Filme zu betrachten, sondern konvertiert darüber hinaus durch Easy3D herkömmliche zweidimensionale Filme entsprechend mit 3D-Tiefenanpassung. Das Strom sparende LED-Display bietet 400Hz-Technik und eine Auflösung von 2.560 * 1.080 Bildpunkten. Gamer dürfen sich nicht nur über eine sehr gute Reaktionszeit von 2 ms, sondern auch die Möglichkeit des 2-Spieler-Vollbild-Gaming freuen. Mit 4 HDMI-Anschlüssen, zweimal USB und je einem EasyLink-, Komponenten- und Scartanschluss bietet der Fernseher umfangreiche Anschlussmöglichkeiten. In das Gerät integriert wurden Empfänger für Antenne (DVB-T), digitales Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S/S2). Die unverbindliche Preisempfehlung für den Philips 50PFL7956K liegt bei 2.199,99 Euro.

Vorteile des Philips 50PFL7956K

Der Philips 50PFL7956K verfügt durchwegs über eine sehr gute Bildqualität, die sich durch Dynamik und Klarheit auszeichnet. Auch bei der Verwendung der integrierten Aufnahmefunktion leidet die Bildschärfe nicht. 2D-Bilder, die vom Philips 50PFL7956K in 3D umgewandelt werden, zeichnen sich durch eine beeindruckende Plastizität aus. Zudem bietet der 50PFL7956K viele interessante Features, wie einen leistungsfähigen Media-Player, der viele Formate abspielen kann, einen Internet-Browser und die innovative und gut umgesetzte Möglichkeit des 2-Spieler-Vollbild-Gaming. Hierbei können durch die Verwendung von Polarisationsbrillen zwei Spieler auf einem Bildschirm ohne Split Screen gegeneinander spielen.

Nachteile des Philips 50PFL7956K

Nicht ganz überzeugen kann der Philips 50PFL7956K hinsichtlich des Schwarzwertes. Schwarztöne wirken oft nicht satt, sondern eher dunkelgrau. Zudem ist die Helligkeit des Panels teilweise etwas ungleichmäßig geraten. Beim Senderwechsel lässt sich der Philips 50PFL7956K im Vergleich mit Konkurrenzmodellen etwas zu viel Zeit. Für die Aufnahme von digitalem TV ist nicht nur eine über USB angeschlossene Festplatte, sondern auch ein Internetanschluss Pflicht. Leider muss der Philips 50PFL7956K bei Filmen im Flash-Format passen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Computerbild.de (Audio Video Foto) , Trustedreviews.com , Areadvd.de


Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de (Audio Video Foto) : 'Der Philips 50PFL7956K schlägt fast alle Konkurrenten: Der 21:9-Fernseher bietet viel Ausstattung, ein einzigartiges Format, ordentlichen Klang, tolle Bildqualität und komfortables 3D-Kino – was will man mehr! ' ...

Samstag, 12.11.2011 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1149864