1777209

Panasonic TX-L42DTW60 Produkteinschätzung

07.08.2013 | 08:05 Uhr

Fernsehen in der Premiumklasse: Der Panasonic TX-L42DTW60 macht so gut wie alles richtig und kann daher auch starke Konkurrenzgeräte wie den KDL-40W905 von Sony oder den Philips 42PDL6907K auf hintere Plätze verweisen - für einen natürlich gesalzenen Preis.

Dieser 42 Zoll große 3D-Fernseher ist mit allen relevanten TV-Tunern von DVB-C bis DVB-S2 ausgestattet und bietet selbstverständlich die übliche Auflösung von 1.920 * 1.080 Pixeln. Die 3D-Wiedergabe wird über Polarisationsbrillen ermöglicht, zusätzliche Peripherie kann über die drei HDMI-Ports und den USB-Anschluss der Version 3.0 verbunden werden - und sogar für einen SD-Kartenleser war noch Platz am Gerät. Die unverbindliche Preisempfehlung des komplett aus Aluminium gefertigten Panasonic TX-L42DTW60 beträgt 1.499 Euro.

Vorteile des Panasonic TX-L42DTW60

In diesem Fernseher verbaut der Hersteller alle TV-Tuner gleich doppelt. Was nach einem einfachen Checklisten-Feature klingt, ergibt in der Praxis durchaus Sinn, denn so kann über den USB-Port ein Programm auf eine externe Festplatte aufgenommen und gleichzeitig ein anderer Sender angeschaut werden. Auch die simultane Ansicht von zwei Sendern ist dank Bild-in-Bild-Funktion möglich. Wer hingegen eher Inhalte aus dem Internet anschauen möchte, kann dies durch das integrierte WLAN-Modul tun - viele andere Modelle leisten das nur optional.

Die Bildqualität ist dabei sowohl im SD- als auch HD-Betrieb als exzellent zu bezeichnen, nur in extrem dunklen Szenen werden einige Details verschluckt, was beim eigentlichen Fernsehen aber nicht auffällt. Crosstalk im 3D-Modus ist ebenfalls nur unter Laborbedingungen nachweisbar. Schön: Dem Panasonic TX-L42DTW60 liegen gleich vier 3D-Brillen bei, so dass das Gerät sofort nach dem Kauf von der ganzen Familie genutzt werden kann. Abschließend ist zu erwähnen, dass die Sprachsteuerung auch bei Fernsehgeräten Fortschritte macht, denn Befehle wie "lauter" und "leiser" versteht das Modell ohne Probleme.

Nachteile des Panasonic TX-L42DTW60

Wie es bei Flachbildfernsehern so häufig der Fall ist, kann auch hier der Klang nicht ganz überzeugen. Bässe wirken stets ein wenig zu flach und wenig voluminös, außerdem vibriert das Gehäuse bei sehr hohen (und damit eher praxisfernen) Lautstärkepegeln hörbar. Eine externe Audiolösung sollte daher in Erwägung gezogen werden.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Computerbild.de , etest-heimkino.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de (Audio Video Foto) : 'Der Panasonic TX-L42DTW60 hat sich in allen Disziplinen seine gute Noten verdient und überzeugt mit einfacher Bedienung. Nur der Ton ist auch bei diesem Flachbildfernseher mal wieder nur befriedigend.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777209