1101172

Panasonic TX-L32EW30 Produkteinschätzung

03.09.2011 | 15:45 Uhr

Der Panasonic TX-L32EW30 ist ein insgesamt empfehlenswerter HD-Flachbildfernseher, der auf den trendigen 3D-Standard verzichtet, aber dabei in allen wichtigen Disziplinen gut abschneidet.

Vorteile des Panasonic TX-L32EW30

Insgesamt fällt die Bildqualität des Panasonic TX-L32EW30 tadellos aus. Blu-ray-Filme werden dank 100-Hertz-Technik flimmerfrei und ohne Ruckeln dargestellt, auch Bildunschärfen oder schwache Kontraste sucht der Betrachter vergebens. Ebenfalls sehr schön fällt der Betrachtungswinkel des Bildschirms aus. Selbst von einer sehr seitlich gelegenen Sitzposition leidet das Bild des Panasonic TX-L32EW30 kaum unter Farbverfälschungen – ideal für Fernsehabende mit vielen Freunden und Bekannten. Bei den unterschiedlichen Anschlüssen zeigt sich das Gerät wenig spektakulär: Wahlweise kann das Bild per analogem Kabel oder Digitalanschluss durch DVB-S2, DVB-C oder DVB-C empfangen werden. Gleich vier HDMI-Ports erlauben den Anschluss von Blu-ray-Player, anderen HD-Geräten oder auch modernen Konsolen. Die verschiedenen USB-Anschlüsse des Panasonic TX-L32EW30 hingegen sorgen dafür, dass der Anschluss einer externen Festplatte kein Problem ist. Alle wichtigen Standards werden anstandslos dekodiert: Von MP3 über AAC bis hin zu DivX, MKV und WMV gibt es so gut wie keine Schwachstellen in der Unterstützung verschiedener Hard- und Softwarestandards.

Sehr bequem kann die Aufzeichnung von Fernsehinhalten ausfallen, denn der Panasonic TX-L32EW30 unterstützt für dieses Feature auch externe Festplatten. So können selbst speicherintensive HD-Inhalte mit einer ausreichend dimensionierten USB-Festplatte sehr einfach aufgenommen werden. Wer gerne auf die verschlüsselten Angebote diverser PayTV-Anbieter zurückgreift, kann dies mit dem Panasonic TX-L32EW30 ebenfalls tun, denn ein zu allen Anbietern kompatibler CI-Port ist ebenfalls mit an Bord. Zu guter Letzt muss der Preis erwähnt werden, denn mit einem Straßenpreis unter 700€  handelt es sich hier um einen für die angebotenen Features sehr günstigen Fernseher.

Nachteile des Panasonic TX-L32EW30

Die Tonwiedergabe des Panasonic TX-L32EW30 klingt leider ein wenig zu flach, so dass es den Bässen ein wenig an Druck fehlt. Außerdem wird das ansonsten sehr gute Bild des Fernsehers durch leichte Fehler in der Schwarzdarstellung und einer insgesamt geringfügig gelblichen Wiedergabe getrübt. Freunden des aktuellen Heimkinos wird darüber hinaus die fehlende 3D-Unterstützung möglicherweise nicht gefallen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Computerbild.de , LCDTVfernseher.de , Fernsehertest.net

PC-WELT-Bestenlisten: Die besten Produkte auf einen Blick

Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de (Audio Video Foto) : 'Der Panasonic TX-L32EW30 geht gekonnt mit Licht und Schatten um: Dank natürlicher und feinster Schattierungen erzielt der LCD-Fernseher ein plastisches Bild. Außerdem erscheinen Bewegungen flüssig. Seine Schwächen: Schwarze Balken von Cinemascope-Filmen sehen leicht grau aus und Farben minimal gelblich.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1101172