1777215

Panasonic TX-L32ETW5 Produkteinschätzung

25.06.2013 | 08:05 Uhr

Hochwertiger Filmgenuss auf vergleichsweise kleiner Fläche: Der Panasonic TX-L32ETW5 sucht sich starke Konkurrenten wie den Samsung UE32ES6300 oder auch den 32LM620S von LG aus - und lässt diese Mitbewerber weitgehend einfach im Regen stehen.

Als Bildschirmdiagonale bietet der Panasonic TX-L32ETW5 32 Zoll, die Auflösung beläuft sich wie üblich auf 1.920 * 1.080 Pixel. Alle relevanten TV-Tuner von DVB-C bis DVB-S2 sind bereits im Gehäuse integriert, die Wiedergabe von 3D-Bildmaterial wird ebenfalls unterstützt. Vier der passenden und sehr leichten 3D-Brillen befinden sich außerdem im Lieferumfang. USB-Recording über eine externe Festplatte kann auch genutzt werden, Pay-TV wie Sky wird durch die CI+-Schnittstelle ermöglicht. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt recht günstige 599 Euro.

Vorteile des Panasonic TX-L32ETW5

Bei einem Fernsehgerät ist die Bildqualität immer das wichtigste Kriterium für den Kauf - und genau hier liegt auch die große Stärke des Panasonic-TVs. Sowohl im 2D- als auch 3D-Betrieb gibt es überhaupt keinen Anlass für Kritik, denn in beiden Modi überzeugt das Bild mit viel Schärfe, sauberen Bewegungen, vielen Details auch in dunklen Filmsequenzen und keinem sichtbaren Crosstalk in 3D. Da passt es insgesamt gut ins Bild, dass beim Panasonic TX-L32ETW5 auch der Klang in der Oberliga mitspielt: Durch die etwas dickeren Gehäusestellen an denjenigen Orten, wo die Audiohardware verbaut ist, überrascht das kleine Gerät mit einem überaus satten Klang, so dass externe Soundlösungen auch für Heimkinofreunde nicht unbedingt zur Notwendigkeit werden. Die Ausstattung setzt dem 32-Zoller dann noch die Krone auf: Drei USB-Ports, vier HDMI-Schnittstellen und die Wiedergabe aller erdenklichen Videoformate (bis auf Filme mit DTS-Ton) geben Grund zur Freude. Abschließend geht der Fernseher mit etwa 46 Watt im Betrieb auch noch sehr sparsam zu Werke.

Nachteile des Panasonic TX-L32ETW5

Wer meckern möchte, kann dies nur aufgrund von Kleinigkeiten: So fallen die Menüs ein wenig unübersichtlich aus, die Konkurrenz kann das besser. Auch fehlt ein echter Netzschalter, so dass der Fernseher nur durch die Steckdose komplett vom Netz getrennt werden kann. All dies sind aber Kritikpunkte, die durch die Pluspunkte locker aufgehoben werden.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Hifitest.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Im Test erweist sich der Panasonic TX-L32ETW5 als kleiner und edler LED-TV zum sehr fairen Preis. Das Bild gefällt uns sehr gut, sowohl in 2D als auch in 3D. Dazu kommen die beste Ausstattung in dieser Größenklasse und ein richtig guter Ton. Eine echte Kaufempfehlung.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777215