Test - Das meint das Web

LG 42LW659S Produkteinschätzung

Samstag den 24.03.2012 um 08:05 Uhr

LG 42LW659S
Vergrößern LG 42LW659S
© LG
Beim LG 42LW659S handelt es sich um einen 3D-Fernseher, welche sich inzwischen immer mehr auf dem Weg zur Massentauglichkeit befinden. Auch andere Hersteller setzen dieser Tage verstärkt auf Modelle mit 3D - kann es der LG mit vergleichbaren Geräten wie dem Samsung UE40D6500, dem Sony KDL-40EX725 oder dem Philips 37PFL7606K aufnehmen?
Der LG 42LW659S ist ein 3D-Fernseher mit Full HD und verfügt über eine Bildschirmgröße von 107 cm (42 Zoll) sowie einer maximalen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Integriert sind zudem Tuner für DVB-T, DVB-C und DVB-S. Auch an Anschlüssen wurde bei dem Fernseher nicht gespart: An Bord sind unter anderem 4 x HDMI, Scart, VGA sowie ein USB 2.0-Anschluss. Über eine via USB angeschlossene Festplatte lassen sich praktischerweise Aufnahmen tätigen. Per WLAN oder Kabel kann sich der LG auch mit dem Internet verbinden und erhält auf diesem Wege Zugriff auf Anwendungen wie Youtube, Picasa oder diverse TV-Apps. Ferner können online Filme über die Dienste Maxdome und Video on Demand erworben werden. Das Gerät wird mit einem Standfuß geliefert und hat mit diesem ein Gewicht von 16,2 kg (13,4 kg ohne Standfuß). Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt laut Hersteller 999,- Euro.

Vorteile des LG 42LW659S

Ob Wiedergabe über Blu-ray oder über 3D: Besonders das brillant klare und ruckelfreie Bild des LG 42LW659S kann überzeugen. Praktisch: Dem Fernseher liegen gleich sieben der aus dem Kino bekannten Polfilter 3D-Brillen bei - dem Videoabend mit Freunden steht also nichts mehr im Wege. Auch die Bedienung fällt positiv auf, die Umschaltzeit zwischen den Sendern ist ebenfalls recht kurz. Des Weiteren punktet der LG mit der großen Menge an unterstützten Videoformaten.

Nachteile des LG 42LW659S

Sehr ärgerlich sind an erster Stelle die eingeschränkten Funktionen bei der Aufnahme via USB. So können keine Programme über Satellit aufgenommen werden, verschlüsselte Sendungen (Pay TV) bleiben ebenfalls außen vor. Die Aufnahmen lassen sich darüber hinaus nicht bearbeiten und können auch nur auf dem LG abgespielt werden.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Computerbild.de (Audio Video Foto) , eTest-Heimkino.de

Test-Fazit der Fachmedien

Computerbild.de (Audio Video Foto) : '3D wie im Kino, gute Bildqualität und einfache Bedienung – der LG 42LW659S macht viel richtig. Die Schwächen des LG, den schmalbrüstigen Ton und die eingeschränkte USB-Aufnahmefunktion, beheben Sie mit externen Geräten.' ...

Samstag den 24.03.2012 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1399775