1905890

Asus PB238TR Produkteinschätzung

17.04.2014 | 08:05 Uhr

Der Asus PB238TR präsentiert sich als officetauglicher Allrounder-Monitor mit hoher Benutzertauglichkeit. In Bewertungen schneidet er gegenüber seiner Konkurrenz, wie dem Samsung S22C450MW, gut ab und kann sich durchsetzen.

Mit dem PB238TR zeigt sich Asus ganz von seiner benutzerfreundlichen Seite. Das LED-Display verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 23 Zoll und arbeitet in der Full-HD Auflösung 1920x1080. Dabei besitzt er eine Reaktionszeit von etwa 5 Millisekunden. Außerdem kommt der Asus PB238TR mit integrierten Lautsprechern, einem VGA- und einem DVI-Anschluss, sowie zwei USB 2.0 Ports. Obendrauf gibt es für den Preis von 190 Euro (UVP) einen komplett einstellbaren Standfuß mit Dreh- und Neigungsfunktion.

Vorteile des Asus PB238TR

Mit dem eingebauten Anwesenheits-Sensor setzt Asus die Zeichen zum Stromsparen. Das Gerät erkennt eine in den abgedeckten Bereich tretende Person und wechselt automatisch vom Energiesparmodus in den normalen Betrieb. Auch umgekehrt funktioniert dieses Prinzip und der Asus PB238TR schaltet das Display ab, wenn der Arbeitsplatz verlassen wird. Zu dieser hilfreichen Funktion kommt noch ein sehr niedriger allgemeiner Stromverbrauch, wodurch insgesamt eine hohe Energieeffizienz erreicht werden kann. Nicht zu verachten ist die gute Ergonomie, welche der Asus PB238TR bietet.

Der Bildschirm ist sowohl höhen- als auch winkelverstellbar und kann somit an jede Betrachtungsgewohnheit angepasst und sogar in die Vertikale gedreht werden. Darüber hinaus garantiert das IPS-Panel einen breit gefächerten Blickwinkel, so dass die Farbbrillianz in jeder Position des Betrachters erhalten, und das Bild gut erkennbar bleibt. Zu guter letzt zeigt der Asus PB238TR auch im Bereich der Bildqualität gute Ergebnisse. Die breite Farbabdeckung und ein hoher Kontrastwert überzeugen auch bei unzulänglicher Umgebungsbeleuchtung.

Nachteile Asus PB238TR

Der große Nachteil des PB238TR liegt in seinen fehlenden HDMI- und DisplayPort-Anschlüssen. Stattdessen verfügt er nur über einen VGA- und einen DVI-Anschluss. Eine problemlose und dazu noch optisch ansprechende Verkabelung des Monitors könnte sich somit als schwierig gestalten. Zur Not muss zusätzlich auf einen HDMI-VGA-Adapter zurückgegriffen werden.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Testberichte.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Der Asus PB238TR ist eine gute Wahl für den Office-Einsatz. Die Bildqualität im Test ist gut, aus Anwender-Sicht überzeugen der voll bewegliche Standfuß, ein integrierter USB-Hub, sowie ein stromsparender Anwesenheits-Sensor. Allerdings fehlen HDMI- oder Displayport-Schnittstellen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1905890