224070

Bump

05.05.2010 | 16:30 Uhr |

Telefonnummern austauschen war gestern. Mit Bump können Sie komplette digitale Visitenkarten zwischen zwei Smartphones übertragen, indem Sie sie zusammenstoßen. Das klappt beispielsweise auch zwischen iPhone und Android.

Das kann Bump : Mit der App können Sie problemlos Ihre digitalen Kontaktdaten mit anderen Smartphone-Nutzern austauschen. Dazu stoßen Sie die beiden Smartphones einfach zusammen (bumpen). Die Software schickt beide Kontaktinformationen anschließend zu den Bump-Servern. Dort werden sie ausgetauscht und an den jeweiligen Empfänger geschickt. Kurz nach dem Bump tauchen die Daten auf Ihrem iPhone oder Android-Smartphone auf.

Installation und Funktion : Die App steht im App Store zum Download bereit. Für den Bump müssen beide Handys mit dem Internet verbunden sein. Der Grund hierfür ist, dass das System vom Bump beide Kontakte erhält und diese einander zuordnet. Die Übertragung wird per https verschlüsselt. Eine Erklärung dazu finden Sie auf der Homepage von Bump .

Fazit : Bump ist eine praktische Art, Informationen mit Kontakten auszutauschen. Besonders praktisch ist, dass die Applikation nicht nur auf iPhones und iPod Touches läuft, sondern beispielsweise auch auf Android-Smartphones. (mja)

Auf einen Blick: Bump für Apple iPhone

Name

Bump

Plattform

iPhone, iPod Touch, iPad

Kategorie

Kontakte

Preis

kostenlos

Download

App Store

Alternativen

Keine

Ebenfalls erhältlich für

Android

0 Kommentare zu diesem Artikel
224070