225242

iContact

22.12.2009 | 17:30 Uhr |

iContact überarbeitet die Anzeige der Kontakte unter Windows Mobile. Nutzer älterer Windows-Smartphones profitieren nicht nur von einem schöneren Layout, die App lässt sich mit dem Finger auch deutlich besser bedienen.

Das kann iContact : Vor allem Nutzer von älteren Smartphones mit Windows Mobile wissen, wie schlecht sich die einzelnen Optionen mit dem Finger bedienen lassen: Die Schaltflächen sind einfach zu klein. Die Software iContact schafft Abhilfe - zumindest in der Kontaktverwaltung. iContact orientiert bei Aussehen und Bedienung deutlich an Apples iPhone - kein schlechtes Vorbild. Sie müssen sich aber nicht mit dem Standard-Aussehen zufrieden geben, iContact bietet eine Reihe von individuellen Skins zum Download an.

Installation und Funktion : iContact unterstützt alle Windows Mobile Smartphones ab Version 5. Die Software steht kostenlos zum Download bereit . Außerdem gibt es diverse Sprachpakete , darunter auch Deutsch. Sollten Sie noch Windows Mobile 2003 nutzen, finden Sie hier eine speziell angepasste Version von iContact.

Fazit : iContact zeigt, wie man selbst ältere Smartphones relativ einfach an aktuelle Standards und Designs anpassen kann. Microsoft hat zwar in Windows Mobile 6.5 am Design gearbeitet, sollte sich aber die Arbeit der Drittentwickler zu Herzen nehmen und auch ältere Versionen von Windows Mobile aktualisieren. (mja)

Auf einen Blick: iContact für Windows Mobile

Name

iContact

Plattform

Windows Mobile

Kategorie

Verwaltung, Kontakte, System

Preis

Kostenlos

Download

Hersteller

Alternativen

Keine

Ebenfalls erhältlich für

Kein anderes System

0 Kommentare zu diesem Artikel
225242