9090

Konica Minolta MC 5430DL

21.01.2005 | 12:15 Uhr |

Hohes Tempo zu Lasten der Qualität.

Toner und Entwickler bilden eine Einheit. Grund für die bei Single-Pass-Geräten ungewöhnliche Bauweise ist das Druckverfahren: Vier Laserstrahlen werden auf ein Prisma gespiegelt und dann auf die Belichtungseinheit umgelenkt. Üblicherweise arbeiten Farblaserdrucker mit nur einem Laser. Der Nutzen: Die Geräte sind kompakt und drucken schnell. So auch der Konica Minolta MC 5430DL: Besonders bei Farbdrucken erreichte er Bestwerte im Test.

0 Kommentare zu diesem Artikel
9090