45594

Konica Minolta MC 2300W

14.09.2004 | 11:33 Uhr |

Der Drucker ähnelt stark dem Epson C900.

Der Drucker ähnelt stark dem Epson C900 . Dass die Farben einen Tick dunkler ausfielen, tat der Qualität keinen Abbruch. Die Farbdeckung überzeugte genauso wie die Textschärfe. Unsere Abbildung (siehe unten) der nur vier Punkt großen Buchstaben, die wir mit einer Spezialkamera gemacht haben, zeigt zwar einige Tonerspritzer. Sie hielten sich aber in akzeptablen Grenzen. Die Unterschiede zwischen den beiden Geräten liegen im Arbeitsspeicher und der Auflösung. Letztere liegt niedriger, was sich im Test in einem stärkeren Raster bemerkbar machte.

TECHNISCHE DATEN

Auflösung (dpi)

1200 x 600

Druckverfahren

Multi-Pass

Durchsatz (S./Monat)

35.000

Drucktempo

SW/Farbe (S./Min.)

16/4

Arbeitsspeicher (MB)

32

Druckersprache

GDI

Schnittstellen

parallel, USB

Papierkapazität

(Aufnahme/Ablage)

200/200 Blatt

Treiber

Windows 98/ME, 2000, XP

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Druckzeit

Textseite (Sek.)

4,4

(Best 2,6)

Foto (Min.)

1:14

(Best 0:52)

Acrobat 3 S. (Min.)

1:56

(Best 0:46)

Druckqualität (Punkte)

Textseite

10

(Best 14)

Foto

12

(Best 14)

Grafik

12

(Best 14)

Stromverbrauch (Watt)

Ruhe/Stromspar

14,5/6,6

(Best 14,1/6,6)

Seitenkosten (Cent)

Schwarzweiß/Farbe

2,9/13,3

(Best 1,7/9,5)

Service/Garantie

01805/005768 (0,12 Euro/Min.) / 24 Mon.

Anbieter:

Konica

Weblink:

www.minolta-qms.de

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,0 / 1,8

Preis:

rund 400 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
45594