194066

Konica Minolta Dimage X31

12.11.2004 | 11:45 Uhr |

Die Kamera arbeitet mit hohem Dynamikumfang.

Minolta hat mir der Dimage X31 eine Kamera im Sortiment, die mit hohem Dynamikumfang, tadellos arbeitender Scharfzeichnung und kaum Rauschen aufwartet. Wer also mit dieser Kamera keine scharfen, kontrastreichen Bilder zustande bringt, kann ihr nicht die Schuld geben. Die Helligkeit fiel von der Bildmitte zum Rand minimal ab. Die Auflösung war bei allen drei Messbereichen mehr oder weniger gleich hoch. Was uns allerdings an der Dimage X31 wirklich störte: Der Sucher ist so weit links oben am Gehäuse angebracht, dass man ständig Gefahr läuft, einen Finger im Bild zu haben. Abgesehen von dieser Bedienschwäche ist die Kandidatin jedoch durchaus zu empfehlen.

TECHNISCHE DATEN

Bildauflösung

3,1 Megapixel(2048 x 1536)

Optischer Sucher

nein

Optisches Zoom

3fach

Digitales Zoom

4fach

Brennweite (mm)

36 bis 108

Speicher (MB)/-typ

16/Secure Digital

Stromversorgung

Batterien

Videofunktion

320 x 240 Pixel

Lieferumfang

USB-Kabel, Handschlaufe, Dimage Viewer

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

163 g

(Best 72)

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

6931

Wirkungsgrad

86,7

(Best 100,5)

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-2,4

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

sehr stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

9,0/250

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,38

(Best 2,68)

sehr gut

Scharfzeichnungsstufen

26,1

(Best 11,0)

Service/Garantie

01805/740404 (0,12 Euro/Min.)/12 Mon.

Anbieter:

Minolta

Weblink:

www.minoltaeurope.com

Qualitätsnote/Preis-Leistungsnote:

2,2 / 2,5

Preis:

rund 220 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
194066