132326

Kodak Z7590

20.07.2005 | 12:15 Uhr |

Diese Kamera ist zu empfehlen.

Bildqualität: Die Helligkeit war über das gesamte Bild gleichmäßig verteilt. Ebenso verhielt es sich mit der Auflösung, die lediglich bei langer Brennweite zum Rand hin etwas abnahm. Im Schnitt erzielte die Kamera einen guten Wirkungsgrad. Ein- und Ausgangsdynamik waren hoch beziehungsweise sehr hoch, wodurch Ihnen auch kontrast- und detailreichere Motive anstandslos gelingen sollten. Bildrauschen war kaum vorhanden, und die Scharfzeichnung griff ebenfalls nicht zu stark ins Bild ein. Auch positiv: Im Weitwinkelbereich stellten wir nur eine leichte tonnenförmige Verzeichnung fest.
Ausstattung: Wer gerne Einfluss auf die Belichtung seiner Bilder nimmt, dem stehen Zeit- und Blendenautomatiken zur Verfügung.
Besonderheiten: Im Automatikmodus springt der Blitz auch bei Landschaftsaufnahmen an, wodurch die Bilder teils zu dunkel werden.

Fazit: Eine Kamera für Leute, die gerne etwas "mehr" in der Hand haben. Die gute Bildqualität, die tolle Ausstattung und die sehr einfache Bedienung machen die Kandidatin zu einer Empfehlung. Und der Preis stimmt im Vergleich dazu auch.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2576 x 1932; 5,0 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

10-/3fach

SPEICHER

32 MB / intern

BRENNWEITE

38 bis 380 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

2,2

Ausstattung (20%)

1,8

Handhabung (15%)

2

Service (5%)

2,2

Preis (20%)

3,7

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

381 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

7.696

Wirkungsgrad

72,6

(Mittel, %)

gut

Max. Verzeichnung

-1,1

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

leicht tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,7/249

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,41

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

29,6

(Best 10,3)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Kodak

Weblink:

www.kodak.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2

LEISTUNGSNOTE

2

Preis:

rund 370 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
132326