133048

Kodak V550

14.07.2005 | 13:15 Uhr |

Die Kamera ist hübsch und leistungsstark.

Bildqualität: Zwar ließ die Auflösung von der Bildmitte zum -rand in allen Messbereichen etwas nach. Im Schnitt stellten wir aber trotzdem einen guten Wirkungsgrad und eine homogene Helligkeit über das ganze Bild fest. Da die Kandidatin eine sehr gute Eingangs- sowie eine ausgezeichnete Ausgangsdynamik bewies, sollten ihr selbst kontrastreiche Aufnahmen keine Probleme bereiten. Das Rauschen war vernachlässigbar.
Ausstattung: Der 32 MB große interne Speicher lässt sich per SD-Slot aufrüsten. Praktisch ist die Kopierfunktion vom internen Speicher auf die Karte und umgekehrt. Kodak legt eine Kameratasche sowie die USB-Docking-Station "Fotorahmen 2" bei.
Besonderheiten: Die Kamera unterstützt den Docking-Station-Standard Image Link. Im Videomodus arbeitet sie mit einem elektronischen Bildstabilisator, der vor Wacklern schützen soll.

Fazit: Eine sehr hübsche und leistungsstarke Kamera, die jedoch ihren Preis hat. Zum Ausgleich dafür packt Kodak viel Zubehör bei - wie etwa eine standardisierte Docking-Station. Und einen optischen Sucher gibt's trotz der geringen Größe auch.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

2576 x 1932; 5,0 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/4fach

SPEICHER

32 MB / intern

BRENNWEITE

36 bis 108 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

1,5

Ausstattung (20%)

2,1

Handhabung (15%)

1,6

Service (5%)

2,2

Preis (20%)

3,7

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

160 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

8072

Wirkungsgrad

74,3

(Mittel, %)

sehr gut

Max. Verzeichnung

-1,8

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

9,0/252

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

2,6

(Best 2,68)

ausgezeichnet

Scharfzeichnungsstufen

15,9

(Best 10,3)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Kodak

Weblink:

www.kodak.de

PREIS-LEISTUNGS-NOTE

2,1

LEISTUNGSNOTE

1,7

Preis:

rund 390 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
133048