Kodak DX4900

Freitag, 05.04.2002 | 15:22 von Verena Ottmann
Ein Digitalkamera mit kinderleichter Bedienung.

Für ihre Preisklasse bietet die Digitalkamera zu wenig an Ausstattung und Bildqualität.

Kodaks DX4900 schaffte die Bildqualitäts-Note 2,1: Die Testbilder wurden ab etwa 30 Zentimeter Entfernung vom Motiv scharf, hatten jedoch einen leichten Gelb- und Grünstich. Die Kamera ist kinderleicht zu bedienen, jedoch dauerte das Aufspielen der umfangreichen Software sehr lange (Handhabungs-Note 1,8). Wir empfehlen die benutzerdefinierte Installation: So können Sie etwa auf diverse Treiber für Kartenlesegeräte verzichten.

Für rund 100 Euro gibt's optional eine Dockingstation, die dann auch gleich als Ladegerät für den ihr beiliegenden Kameraakku fungiert. Ohne Dockingstation können Sie nur Batterien verwenden. Bei der Ausstattung gaben wir der Kamera die Note 3,5: Das LCD ist nur 1,5 Zoll groß. Außerdem ist für diese Preisklasse ein optisches 2fach-Zoom etwas wenig. Kodak gibt 24 Monate Gewährleistung, die Hotline (069/50070035) war gut erreichbar und kompetent - Service-Note 1,3.

Ausstattung: maximal 2448 x 1632 Pixel; digitales 3fach- und optisches 2fach-Zoom; 35 bis 70 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Kodak DX4900; max. Auflösung: 2448 x 1632 Pixel; optisches Zoom: 2fach; digitales Zoom: 3fach; Brennweite: 35 bis 70 Millimeter; Speicher: 16 MB Compact-Flash-Karte; Schnittstelle: USB; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Batterien; Lieferumfang: Handschlaufe, USB-Kabel, Kamera-Software auf CD

Hersteller/Anbieter
Kodak
Telefon
Weblink
www.kodak.de
Bewertung
Preis
rund 650 Euro
Freitag, 05.04.2002 | 15:22 von Verena Ottmann
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
107830