03.10.2009, 09:30

Thomas Rau

Kleines Gewicht große Leistung

Notebook Toshiba Satellite U500 im Test

Das Toshiba Satellite U500 bringt eine leistungsfähige CPU und eine schnelle Grafikkarte in einem leichten Gehäuse unter. Ob diese Kombination funktioniert, lesen Sie im Test.
Mit den meisten 13-Zoll-Notebooks hat das Toshiba Satellite U500 nicht viel gemein: Es ist weder dünn, noch federleicht, sondern wirkt mit seinem dunkelbraunen Gehäuse eher kompakt und gedrungen. Ein weiterer Unterschied: Im Gegensatz zu stromspar-orientierten 13-Zoll-Notebooks steckt im Toshiba Satellite U500 jede Menge Rechenkraft.
Tempo
Im Toshiba Satellite U500 sitzt kein besonders stromsparender Prozessor, wie man ihn von dünnen und leichten Notebooks kennt. Sondern mit dem Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz) ein Standard-Mobilprozessor von Intel, der das Satellite U500 auf sehr gute 123 Punkte im Leistungstest Sysmark 2007 katapultiert.
Dazu kommt beim Toshiba Satellite U500 auch mehr 3D-Leistung, als man von außen vermutet: Die Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD4570 ist schnell genug, um die meisten DirectX-9-Spiele in der maximalen Displayauflösung ruckelfrei darzustellen.
Ausstattung
Die Festplatte im Toshiba Satellite U500 ist mit 320 GB für diese Preisklasse zwar nicht besonders groß. Die übrige Ausstattung geht aber in Ordnung - unter anderem bringt das Toshiba-Notebook einen schubladenlosen DVD-Brenner mit, eine tadellose Netzwerkausstattung mit Gigabit-LAN, 11n-WLAN und Bluetooth sowie aktuelle Schnittstellen wie HDMI und e-SATA. Ebenfalls lobenswert: Bei der Wiederherstellung des Betriebssystems über die Festplatte kann man sich zwischen der 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Vista Home Premium entscheiden.
Ergonomie
Der 13,3 Zoll große Display des Toshiba Satellite U500 zeigt eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten im 16:10-Seitenformat. Das spiegelnde Display leuchtete nur in der Mitte richtig hell, zu den Rändern fällt die Helligkeit deutlich ab. Auch der Kontrast und die Farbdarstellung konnten uns nicht begeistern. Ebenfalls wenig überzeugend: Der Lüfter dreht fast ständig mit hörbarer Lautstärke, um die Abwärme aus dem kleinen Gehäuse des Toshiba Satellite U500 zu befördern - nichts für Lärmempfindliche.
Akkulaufzeit
Viele 13,3-Zoll-Notebooks wiegen rund zwei Kilogramm. Das Toshiba Satellite U500 ist dagegen mit 2,26 Kilogramm verhältnismäßig schwer. Auch die Akkulaufzeit ist mit knapp drei Stunden nicht überragend. Allerdings bringt das Toshiba Satellite U500 auch abseits der Steckdose eine hohe Leistung und eignet sich daher selbst im Akkubetrieb für rechenintensive Aufgaben.
Handhabung
Im Toshiba Satellite U500 steckt eine Tastatur in Standardgröße: Sie gab beim Tippen leicht nach, der Tastenanschlag war aber ordentlich. Mit weiß beleuchteten Sensortasten steuert man die Medienwiedergabe auf dem Toshiba Satellite U500. Außerdem besitzt das Notebook dedizierte Tasten, um WLAN und den Touchpad zu de-aktivieren sowie den Öko-Modus einzuschalten: Dieses Energieschema reduziert unter anderem die Displayhelligkeit und schaltet die Beleuchtung der Tastatur aus.
Fazit: Das Toshiba Satellite U500 ist ein leichtes Kraftpaket - es lohnt sich vor allem für Anwender, die die Rechenpower eines größeren Notebooks in einem kleinen, tragbaren Gehäuse suchen.
Alternativen: Wer ein leichtes 13-Zoll-Notebook vor allem unterwegs einsetzen will, sollte zum Acer Aspire 3810T greifen: Es bietet eine extrem lange Akkulaufzeit, aber nur bescheidene Rechenleistung.
Varianten: Toshiba Satellite U500-115 (getestet)
Toshiba Satellite U500-10E: Core 2 Duo P6500 (2,10 GHz)
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

226430
Content Management by InterRed