20.04.2012, 14:25

Dennis Steimels

Kaufratgeber

Alt gegen neu: Der Smartphone-Vergleich

Alt gegen neu: Der Smartphone-Vergleich ©Samsung, HTC

Was ist besser zum gleichen Preis: ein brandaktuelles Smartphone oder ein älteres, mittlerweile heruntergesetztes Gerät? PC-WELT hat sich verschiedene Preisklassen angesehen und sagt Ihnen, wann Sie zum Oldie und wann Sie zur Neuheit greifen sollen.
Alte Smartphones sind nicht unbedingt schlechter als neue Handys, nur weil sie ein paar Monate oder gar Jahre mehr auf dem Buckel haben. Teilweise besitzen diese "Oldies" sogar deutlich bessere Hardware. Da zudem ihr Preis stetig sinkt, profitieren davon vor allem Schnäppchenjäger, die gute Technik günstig ergattern möchten. PC-WELT hat sich etablierte Handys mit aktuellen Preisen von 190 bis 400 Euro herausgesucht und vergleicht sie mit neuen Smartphones aus dem gleichen Preissegment. Lesen Sie, welcher Kauf sich wirklich lohnt.

Alt gegen neu: Zwei Smartphones im Vergleich bis 200 Euro
Mit dem Xperia Ray stellte Sony im September 2011 ein kleines, aber elegantes Smartphone vor, das zu einer UVP von 349 Euro in den Handel kam. Derzeit beginnt der Preis schon bei 190 Euro. Zu einem Preis von 200 Euro bekommen Sie auch das erst in Kürze erhältliche LG Optimus L5 - ganz neu!
Viele Gemeinsamkeiten bieten die beiden Smartphones in Sachen Hardware-Ausstattung nicht, einzig der Preis ist ähnlich. Das Xperia Ray ist deutlich kleiner als das Optimus L5: Sein Display misst gerade mal 3,3 Zoll im Vergleich zum 4-Zoll-Schirm des L5. Dafür bietet das Xperia Ray mit seiner 1 GHz starken CPU 200 MHz mehr Leistung als das LG-Modell. Die Kamera des Xperia Ray nimmt Fotos mit 8,1 Megapixeln auf, das Optimus L5 nur mit 5 Megapixeln. Dafür läuft auf dem LG Optimus L5 bereits Android 4.0 ab Werk, das Sony Ericsson Xperia Ray kommt über ein Upgrade ebenfalls in den Genuss von Ice Cream Sandwich.
Beim Duell der beiden Smartphones unter 200 Euro lohnt sich also der Kauf beider Smartphones. Der Vorteil des Sony Ericsson Xperia Ray ist die schnellere CPU und die bessere Kamera. Dagegen kann das LG Optimus L5 mit einem größeren Display und der aktuellen Android-Version punkten.
Ausstattung Sony Ericsson Xperia Ray LG Optimus L5
Prozessor (Takt) Single-Core-CPU (1 GHz) Single-Core-CPU ( 800 MHz)
Display 3,3 Zoll, 480 x 854 Pixel 4 Zoll
Betriebssystem Android 2.3 Android 4.0
Interner Speicher 300 MB unbekannt
Speichererweiterung Micro-SD Micro-SD
Akku 1500 mAh 1500 mAh
Größe (L x B x H) in Millimeter 111 x 53 x 9,4 118.3 x 66.5 x 9.8


Alt gegen neu: Smartphones im Vergleich bis 300 Euro

Das beliebte Samsung Galaxy S kam Mitte 2010 für 649 Euro UVP auf den Markt - ein stolzer Preis. Mittlerweile liegen die Kosten bei rund 260 Euro, damit ist der Wert des Smartphones um mehr als die Hälfte gefallen. Vor Kurzem frisch auf dem Markt erschienen ist das HTC One V, das der Hersteller zu einem Preis von 299 Euro UVP ins Rennen schickt. Im freien Handel wird es bereits noch günstiger angeboten.
Beide Smartphones bieten eine auf 1 GHz getaktete Single-Core-CPU sowie eine 5-Megapixel-Kamera mit HD-Videofunktion. Das Galaxy S kann dafür mit einem 4 Zoll großen Display aufwarten, wohingegen das Display des HTC One V "nur" 3,7 Zoll misst. Die Auflösung beider Geräte liegt bei 480 x 800 Pixeln, damit besitzt das One V die höhere Punktdichte. Im Zusammenspiel mit der neuen Display-Technik Super LCD2 ergibt sich beim HTC One V eine höhere Schärfe sowie ein größerer Blickwinkelbereich. Zudem läuft auf dem HTC-Gerät die aktuelle Android-Version 4.0. Das Galaxy S muss sich mit Android 2.3 zufriedengeben, denn es folgt kein Upgrade.
Bei dem Duell der beiden Smartphones unter 300 Euro lohnt sich also der Kauf des neuen Modells, das hinsichtlich Ausstattung und Betriebssystem dem älteren Modell überliegen ist.
Ausstattung Samsung Galaxy S HTC One V
Prozessor (Takt) Single-Core-CPU (1 GHz) Single-Core-CPU (1 GHz)
Display 4 Zoll, 480 x 800 Pixel 3,7 Zoll, 480 x 800 Pixel
Betriebssystem Android 2.3 Android 4.0
Interner Speicher 8 GB 4 GB
Speichererweiterung Micro-SD Micro-SD
Akku 1500 mAh 1500 mAh
Größe (L x B x H) in Millimeter 122 x 64 x 9,9 120,30 x 59,70 x 9,24


Alt gegen neu: Smartphones im Vergleich bis 400 Euro

Obwohl es bereits einige Nachfolger gibt, ist das HTC Sensation noch immer sehr gefragt und gehört zu den Top-Smartphones. Mitte 2011 feierte das Sensation seine Einführung in Deutschland mit einer UVP von 599 Euro. In unserem Preisvergleich ist das Smartphone bereits mit knapp 360 Euro gelistet. Frische, noch nicht im Handel erschienene Konkurrenz könnte das Sony Xperia P sein, denn der Startpreis liegt bei rund 380 Euro.
Obwohl das Sony Xperia P ein Jahr nach dem HTC Sensation auf den Markt kommt, bietet es ähnliche, aber zum Teil auch schwächere Hardware als der Oldie. Das HTC Sensation weist ein größeres Display, eine höher getaktete CPU und Android 4.0 auf. Wieso das Sony Xperia P ab Werk ohne die neueste Android-Version kommt, ist nicht bekannt, ein Update soll aber folgen. Immerhin bietet das Xperia P dafür einen NFC-Chip und einen größeren internen Speicher.
Bei dem Duell der beiden Smartphones unter 400 Euro lohnt sich der Kauf des HTC Sensation. Zwar liegen zwischen dem HTC-Smartphone und dem Neuling, dem Sony Xperia P, rund ein Jahr. Trotzdem wartet das Sensation mit der besseren Hardware auf und ist zudem günstiger.
Ausstattung HTC Sensation Sony Xperia P
Prozessor (Takt) Dual-Core-CPU (1,2 GHz) Dual-Core-CPU (1 GHz)
Display 4,3 Zoll, 540 x 960 Pixel 4 Zoll, 540 x 960 Pixel
Betriebssystem Android 4.0 Android 4.0
Interner Speicher 1 GB 16 GB
Speichererweiterung Micro-SD Nicht vorhanden
Akku 1520 mAh 1320 mAh
Größe (L x B x H) in Millimeter 126 x 65 x 11.3 122.0 x 59.5 x 10.5


Fazit: Alt gegen neu - Smartphones im Vergleich

Sollten Sie im Begriff sein, sich ein neues Smartphone zu kaufen, dann riskieren Sie ruhig einen Blick in die Smartphone-Historie. Oft tummeln sich alte, aber noch immer leistungsstarke Smartphones in Online-Shops oder sogar noch beim Händler Ihres Vertrauens. Bei den günstigen Modellen sind die Unterschiede am offensichtlichsten - die Hardware. Hier müssen Sie nach Ihren Vorlieben schauen. Möchten Sie eher ein großes Display, mehr Leistung oder Ihnen ist die Hardware egal und Sie möchten nur die neueste Software. In der mittleren und oberen Smartphone-Klasse sind die Unterschiede nur minimal. Hier könnte die Software entscheidend sein, denn nicht alle älteren Modelle bekommen in den Genuss der aktuellen Version. Auf Techniken wie NFC müssen Sie bei alten Smartphones verzichten, da solche Technologien zu dieser Zeit nur wenig bis gar nicht im Gespräch waren.
Kommentare zu diesem Artikel (4)
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

1443772
Content Management by InterRed