60548

Kaspersky Internet Security 6.0

22.06.2006 | 18:14 Uhr |

Die Kaspersky Internet Security Suite 6.0 will den Anwender vor Gefahren aus dem Internet schützen. Im Test zeigte das Tool eine gute Leistung.

Die Installationsdatei von Kaspersky Internet Security Suite 6.0 ist nur 27 Megabyte groß. Das ist wesentlich schlanker als viele andere Suiten, die mit 200 MB daher kommen. Der einfachen Installation schließt sich eine auch von unerfahrenen Nutzern durchführbare Erstkonfiguration des Firewall Moduls an. Ein anschließend durchgeführtes Internet-Update versorgt das Antivirenmodul mit den neuesten Signaturen. Die Ergebnisse des Scanners und des Echtzeitschutzes beim Aufspüren von Schädlingen sind gewohnt gut. Fehlalarme und eine schlechte Anleitung zur der Erstellung der Rettungs-CD trüben aber das Bild ( siehe Test: Kaspersky Anti-Virus 6.0 ).
Neben dem Antiviren-Modul finden sich in der Bedienerführung unter anderem die Module „Anti-Phishing“, „Anti-Spy“ und das Modul „Proaktiver Schutz“. Diese Untermenüs offenbaren die Komplexität der Software, welche sich für Einsteiger nur mit einer längeren Einarbeitungszeit und einem ausführlichen Handbuchstudium auf die eigenen Ansprüche abstimmen lässt. Die integrierte Firewall startet nach der Installation im Modus „minimaler Schutz“. Dieser Standardschutz ist für Internetverbindungen ausreichend, Zugriffe aus dem lokalen Netzwerk werden hier zugelassen. Als Alternative steht der „Trainingsmodus“ oder der Modus „Maximaler Schutz“ zur Verfügung.
Schlecht: Die Firewall meldete im Test den Aufruf einer Backdoor nicht und zeigte den verwendeten Port im Netzwerkmonitor als offen an. Der Zugriff von Außen auf die Backdoor wurde glücklicherweise verhindert. Die Schwäche mit der Backdoor wird dadurch gemindert, dass der Schädling eigentlich vom Antiviren-Modul gestoppt wird. Für den Firewall-Test haben wir aber den Virenwächter umgangen, um den Angriff einer noch unbekannten Backdoor zu simulieren.

Fazit: Kaspersky Internet Security 6.0 bietet umfassenden Schutz vor aktuellen Bedrohungen. Die enthaltenen Komponenten ergänzen sich gut. Es ist aber eine längere Einarbeitungszeit nötig.

Alternative: Zone Alarm Internet Security Suite 6 verfügt ebenso über einen proaktiven Schutz, das Antivirenmodul kann allerdings nicht mithalten.

BEWERTUNG

Sicherheit (55%): Note 1,5
Funktionen (20%): Note 1,5
Bedienung (15%): Note 2,5
Installation/De-Installation (5%): Note 2,5
Systemanforderungen (5%): Note 1,5

GESAMTNOTE: 1,7

Anbieter:

Kaspersky Lab

Weblink:

www.kaspersky.com/de

Preis:

40Euro

Betriebssysteme:

98SE/ME, NT 4, 2000, XP

Plattenplatz:

27 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
60548