574488

KNC One TV-Station DVB-C im Test

19.08.2010 | 14:23 Uhr |

Der DVB-C-Empfänger KNC One TV-Station DVB-C ist auf einer PCI-Karte für den festen Einbau in den PC untergebracht. Der TV-Tuner empfängt auch HDTV-Sender.

Der DVB-C-Empfänger KNC One TV-Station DVB-C ist auf einer PCI-Karte für den stationären Betrieb am PC installiert. Der KNC One TV-Station DVB-C hat die normale Bauhöhe einer PCI-Karte, passt also nicht in kleine PC-Gehäuse, wie sie oft für Wohnzimmer- und Multimedia-Rechner Verwendung finden. Auf der Karte befindet sich ein Stecker für ein CI-Modul, das man für die Smartcards der Anbieter von Bezahlfernsehen benötigt. Das CI-Modul des KNC One TV-Station DVB-C ist nicht im Lieferumfang, es gibt es nur optional. Neben den herkömmlichen SD-Sendern, bringt der KNC One TV-Station DVB-C auch die neuen HDTV-Programme auf den Bildschirm.

Empfangsleistung: Der KNC One TV-Station DVB-C fand im Test 256 digitale TV-Programme und 135 digitale Radioprogramme - ein guter Wert. Die Bild- und Tonqualität lag ebenfalls auf gutem Niveau.

Ausstattung: In dieser Kategorie bekleckert sich der DVB-C-Empfänger KNC One TV-Station DVB-C nicht gerade mit Ruhm. Außer der TV-Software GlobeTV liefert der Anbieter nichts mit. Neben dem CI-Modul fehlt dem KNC One TV-Station DVB-C auch eine Fernbedienung.

Installation und Handhabung: Die Installation von Hard- und Software des KNC One TV-Station DVB-C geht trotz des etwas arbeitsaufwendigen Einbaues der Karte in den PC recht schnell über die Bühne. Nach dem ersten Start führt das TV-Programm GlobeTV einen Sendersuchlauf für den KNC One TV-Station DVB-C durch, der im Test fast eine Stunde dauerte - viel zu lange. Andere DVB-C-Empfänger erledigen dies in einem Zehntel der Zeit. Deutlich besser verhält sich die Software bei der Bedienung. Sehr einfach lassen sich die TV-, Timeshift- und Videotext-Funktionen bedienen.

Alle Testergebnisse zum DVB-C- Empfänger KNC One TV-Station DVB-C finden Sie im Artikel "10 TV-Empfänger im Vergleich" in PC-WELT, Ausgabe 09/2010.

Fazit: Der DVB-C-Empfänger KNC One TV-Station DVB-C bietet eine gute Empfangsleistung, Bild- und Tonqualität. Die mitgelieferte TV-Software ist einfach zu bedienen und bietet die wichtigen Funktionen. Der KNC One TV-Station DVB-C ist auf einer PCI-Karte für den stationären Betrieb am PC konzipiert. Im Lieferumfang fehlt eine Fernbedienung.

Alternative: Als Alternative zur PCI-Karte bietet sich eine externe USB-Box an. Der TV-Tuner Terratec H7 empfängt digitales Fernsehen in den Standards DVB-C und DVB-T. Die Empfangsleistung und -qualität des Terratec H7 konnte im Test überzeugen. Die Installation von Hard- und Software des Terratec H7 ist einfach, die Bedienung der mitgelieferten Software problemlos. Im Gehäuse der USB-Box ist ein CI-Modul standardmäßig integriert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
574488