23.04.2012, 17:59

Michael Schmelzle

Intel Core i7-3770K: Energieeffizienz und Fazit

Energieeffizienz um 26 Prozent verbessert

Das Testsystem des Intel Core i7-3770K hat bei aktiviertem Stromsparmodus im Leerlauf eine Leistungsaufnahme von 83 Watt - genauso viel Strom zieht auch die Plattform des Vorgängermodells 2700K aus dem Netzteil. Für die verbauten Komponenten ist das per se ein vergleichsweise niedriger Stromverbrauch.
Bei voller Auslastung aller CPU-Kerne steigt die Leistungsaufnahme der 3770K-Testplattform auf ebenfalls moderate 139 Watt - das sind 12 Watt (8 Prozent) weniger als der direkte Sandy-Bridge-Vorgänger 2700K. Zum Vergleich: Das Intel-Spitzenmodell Core i7-3960X ist deutlich stromhungriger und verbraucht in seiner Testplattform 214 Watt. Noch schlechter sieht es bei der Testplattform mit dem AMD-Prozessor FX-8150 aus, die bis zu 238 Watt aus dem Netzteil saugt.
Der Systemverbrauch eines Prozessors erlaubt noch keine Rückschlüsse darüber, wie viel Rechenleistung die CPU aus der verbrauchten Energie herausholt. Darüber Auskunft gibt die Energieeffizienz, die sich aus folgende Formel herleitet: Rechenleistung unter Vollauslastung aller Kerne geteilt durch den Bruttostromverbrauch der Testplattform. Bei der Energieeffizienz stellt der Intel Core i7-3770K mit 162 Punkten pro Watt einen neuen Bestwert auf. Der 2700K-Vorgänger muss sich hier ebenfalls mit einem Wert von 131 Punkten pro Watt geschlagen geben. Damit rechnet der Ivy-Bridge-Prozessor fast 24 Prozent energieeffizienter als sein direkter Sandy-Bridge-Vorgänger.

Test-Fazit

Im direkten Vergleich rechnet Intels dritte Core-Generation "Ivy Bridge" - vertreten durch das Spitzenmodell Intel Core i7-3770K - durchschnittlich 8 Prozent schneller als die Vorgänger-Generation "Sandy Bridge". In der Spitze kann sich Ivy Bridge mit einem Tempoplus von bis zu 19 Prozent absetzen. Zudem zeichnet sich der Intel Core i7-3770K durch eine reduzierte Leistungsaufnahme aus, die unter Last bei rund 8 Prozent liegt. Aus beiden Ergebnissen resultiert eine deutlich verbesserte Energieeffizienz, die unter Vollast fast 24 Prozent beträgt. 
Ebenfalls beachtlich ist der Leistungszuwachs des integrierten Grafikerns Intel HD Graphics 4000, der im Vergleich zur Vorgängerversion Intel HD Graphics 3000 zwischen 50 und 100 Prozent beträgt. Damit ist die Grafiklogik von Intel erstmals konkurrenzfähig gegenüber der integrierten Grafiklösung AMD HD 6550D, die in den Fusion-Prozessoren der AMD A8-Serie zum Einsatz kommen. Das gilt nicht nur für die 3D-Leistung, sondern auch die Multimedia-Unterstützung von Drittherstellern, beispielsweise für Transcodierungs-Programme und 3D-Unterstützung. 
Kaufempfehlung: Ein CPU-Upgrade von der zweiten auf die dritte Core-Generation macht nur dann Sinn, wenn Sie gleichzeitig auch bei der Taktfrequenz einen spürbaren Sprung machen - und den Zuwachs an Rechenleistung dann auch ausnutzen. Besitzen Sie hingegen einen Prozessor der ersten Core-Generation oder wollen Ihre stromhungrige AMD-Plattform aufs Altenteil schicken, holen Sie sich mit einem Ivy-Bridge-Prozessor die derzeit energieeffizienste Desktop-CPU in den Rechner. Es muss ja nicht gleich das Spitzenmodell sein. Der Intel Core i7-3450 ist mit Taktraten von bis zu 3,5 GHz auch schon ganz schön flott unterwegs und kosten mit knapp 170 Euro nur die Hälfte.
Seite 3 von 3
Nächste Seite
Kommentare zu diesem Artikel (10)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1443936
Content Management by InterRed