Iomega eGo Portable USB 3.0 500 GB im Test

Dienstag den 18.01.2011 um 09:09 Uhr

von Michael Schmelzle

Besonders robust präsentiert sich die Iomega eGo Portable USB 3.0 500 GB. Der Test klärt, ob auch Tempo und Ausstattung der externen 2,5-Zoll-Festplatte überzeugen.
Iomega eGo Portable Hard Drive USB 3.0 500 GB
Vergrößern Iomega eGo Portable Hard Drive USB 3.0 500 GB
© 2014

Die Iomega eGo Portable USB 3.0 500 GB stach im Test durch die umfangreiche Ausstattung hervor. So besitzt das 2,5-Zoll-Laufwerk beispielsweise einen Speicher-Controller, der die AES-Verschlüsselung in 256 Bit im XTS-Modus beherrscht. Damit lassen sich komplette Partitionen verschlüsseln. Aber auch gegen Erschütterungen ist die Iomega eGo gefeit: Mit dem ausgeklügelten Laufwerksschutz Iomega Drop Guard Xtreme hält das eGo-Modell im ausgeschalteten Zustand Beschleunigungskräfte von bis zu 900 G innerhalb einer Millisekunde aus und kann so Stürze aus bis zu 2,1 Metern überleben. Ebenfalls ungewöhnlich ist die Möglichkeit, durch eine Produktregistrierung die Garantie auf drei Jahre zu erweitern. 


Geschwindigkeit Die Iomega eGo Portable USB 3.0 war die bisher langsamste externe 2,5-Zoll-Festplatte im Test. Durchschnittlich 65 und maximal 80 MB/s betrug die sequenzielle Transferleistung der eGo. Für das Lesen und Schreiben von 1000 MP3-Dateien (5 GB) benötigte das Iomega-Modell rund anderthalb beziehungsweise zwei Minute, der Kopiervorgang dauerte sogar gut drei Minuten - schnelle externe Laufwerke der 2,5-Zoll-Klasse erreichen hier im Schnitt 20 bis 30 Prozent höhere Datenraten. Schwach waren auch die Zugriffszeiten mit durchschnittlich 8,6 und maximal 24,1 Millisekunden.
 
Umwelt & Gesundheit Die Iomega eGo Portable USB 3.0 zeigte gute bis solide Umwelteigenschaften: Niedrig war die Leistungsaufnahme. Im Leerlauf benötigte das eGo-Modell 2,1 und unter Last 3,3 Watt. Nicht störend, aber bereits hörbar war das Betriebsgeräusch, das sowohl im Leerlauf als auch beim Zugriff 0,4 Sone betrug. In Ordnung gehen die 26 Grad Celsius, auf die sich das externe Laufwerk im Belastungstest erhitzte.


Ausstattung Das eGo-Modell im Test basierte auf dem internen Seagate-Laufwerk Momentus ST9500325AS, das mit 5400 Umdrehungen pro Minute arbeitet und über 8 MB Cache verfügt. Das Software-Paket der Iomega eGo Portable USB 3.0 fällt umfangreich aus und besteht aus dem Antiviren-Programm Trend Micro Internet Security (12-Monate-Lizenz), Iomega Quick Protect sowie den Backup-Programmen EMC Retrospect HD und Express. Zusätzlich enthalten sind zwei Gigabyte Online-Speicher beim Anbieter Mozy Home . Hinzu kommt ein USB-3.0-Kabel mit Micro-USB- auf Typ-A-Buchse.
 
Fazit Die Iomega eGo Portable USB 3.0 500 GB erreichte im Test gerade noch befriedigende Datenraten. Das Betriebsgeräusch war - wenn auch nicht störend - ungewöhnlich hoch für eine 2,5-Zoll-Festplatte. Dafür ging der Stromverbrauch und die Betriebstemperatur in Ordnung. Die Ausstattung fällt überdurchschnittlich gut aus. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von rund 105 Euro ist die eGo noch günstig. Aber da die Iomega eGo Portable USB 3.0 500 GB inzwischen bereits zu einem Straßenpreis von rund 70 Euro zu haben ist, liegt der Gigabyte-Preis bei günstigen 15 Cent.
 
Alternativen Hohe Datenraten garantiert die Lacie Rugged USB 3.0 7200 500GB , die Sie derzeit zu einem Straßenpreis von rund 100 Euro bekommen. Wollen Sie möglichst viel Speicherplatz fürs Geld, bietet sich die Verbatim Store 'n' Go USB 3.0 1 TB an, bei der Sie pro Gigabyte aktuell nur 10 Cent bezahlen.
 
 
Varianten Iomega eGo Portable USB 3.0 320 GB 

ALLGEMEINE DATEN
Testkategorie Festplatten (extern)
Festplatten-Hersteller Iomega
Iomega Internetadresse www.iomega.de
Preis (unverbindliche Preisempfehlung) 105 Euro
Iomegas technische Hotline 069/29993-185
Garantie des Herstellers 36 Monate
TESTERGEBNIS (NOTEN)
Geschwindigkeit (60%) 3,48
Umwelt & Gesundheit (20%) 2,81
Ausstattung (15%) 3,33
Service (5%) 1,58
Aufwertung (-0,00)
Abwertung (+0,00)
Testnote befriedigend (3,20)
Preisurteil noch preiswert

Testverfahren im Detail: Wie PC WELT externe Festplatten testet 

DIE TECHNISCHEN DATEN
Kapazität: nominell / verfügbar 500 / 466 GB
Preis pro GB 22,5 Cent
Bauart 2,5 Zoll
Aufstellbar: horizontal / vertikal ja / nein
Firmware-Version 0002BSM1
Eingebaute Festplatte: Modell / Anschluss / Rotationsgeschwindigkeit / Cache Seagate Momentus ST9500325AS / SATA 150 / 5400 / 8 MB
Ausstattung (15 %)
Anschlüsse: USB 3.0 / E-SATA USB 3.0 / nein
mitgelieferte Kabel USB 3.0
mitgelieferte Software Trend Micro Internet Security (12 Monate), Iomega Quick Protect, Mozy Home (2 GB), EMC Retrospect HD, EMC Retrospect Express
Extras nicht vorhanden
TESTERGEBNISSE
Geschwindigkeit (60 %)
DVD-Film (4,2 GB) auf Festplatte schreiben 1:09 Minuten (62 MB/s)
DVD-Film (4,2 GB) von Festplatte lesen 0:56 Minuten (76 MB/s)
DVD-Film (4,2 GB) in anderen Ordner der Festplatte kopieren 2:56 Minuten (24 MB/s)
1000 MP3-Dateien auf Festplatte schreiben 2:04 Minuten (42 MB/s)
1000 MP3-Dateien von Festplatte lesen 1:31 Minuten (57 MB/s)
1000 MP3-Dateien in anderen Ordner der Festplatte kopieren 3:04 Minuten (28 MB/s)
theoretische Lesegeschwindigkeit: minimal / durchschnittlich / maximal 40 / 65 / 81 MB/s
theoretische Schreibgeschwindigkeit: minimal / durchschnittlich / maximal 39 / 64 / 80 MB/s
Dateien auf der Festplatte finden: durchschnittlich / maximal 8,6 / 24,1 Millisekunden
Umwelt & Gesundheit (20 %)
Stromverbrauch: ausgeschaltet / Leerlauf / Last 1,4 / 2,1 / 3,3 Watt
Betriebsgeräusch: Leerlauf / Last 0,4 / 0,4 Sone
Temperatur nach Dauerbelastungstest 26° Celsius
Gewicht / Maße (L x B x H) 231 Gramm / 136 x 90 x 17 Millimeter
Service (5 %)
Garantiedauer 36 Monate
Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar 069/29993-185 / ja / nein / 9 Stunden / ja / ja

Dienstag den 18.01.2011 um 09:09 Uhr

von Michael Schmelzle

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
769442