Internetseiten-Gestaltung

Web Designer 7 Premium im Test

Freitag, 18.11.2011 | 08:30 von Dirk Bongardt
Um den Web Designer 7 Premium sinnvoll nutzen zu können, genügt schon ein PC mit recht bescheidenen Systemvoraussetzungen. Das gleiche gilt für den Web-Speicherplatz: Die mit dem Web Designer erstellten Seiten sind pures HTML, weder muss der Server Perl- oder PHP-Code interpretieren können noch ist eine MySQL-Datenbank vonnöten.
Damit sind naturgemäß Einschränkungen verbunden, was die Art der erstellten Websites betrifft: Jedes Forum, Jedes Blog, jeder Chat, jeder  Shop, ja sogar ein Kontaktformular braucht eigentlich eine Datenbank und eine Sprache, die über die Möglichkeiten von HTML und Javascript hinausgeht. Eigentlich: Denn die Entwickler haben einen Weg gefunden, einen Teil dieser Beschränkungen zu umgehen.

Widgets erweitern die Möglichkeiten: Mit Hilfe von Widgets – kleinen Programmen, die in eigenen Fenstern auf dem Desktop laufen - lassen sich etliche Funktionen integrieren, die von anderen Internetdienstleistern bereitgestellt werden: Für kleine Onlineshops etwa bietet sich ein Paypal- oder ein Google-Checkout-Widget an, Kontaktformulare und einen Terminkalender stellt Google bereit, und ein Gästebuch lässt sich über einen Service von Webmart realisieren. Andere Dienste, die nicht in der offiziellen Widget-Liste enthalten sind, lassen sich über ein Code-Widget einbinden, über das beliebiger HTML-Code in die Seite integriert werden kann. Das ist aber auch schon die einzige Stelle, an der ein Anwender mit Code in Berührung kommt, denn Web Designer 7 Premium ist mitnichten ein HTML-Editor – manuelle Code-Anpassungen sind im Design-Arbeitsablauf nicht vorgesehen.

Fertige Vorlagen erleichtern die Gestaltung: Die Software setzt komplett auf rein visuelle Gestaltung: Grafiken, Bilder, Texte, Videos und via Widget auch interaktive Elemente lassen sich pixelgenau auf den Seiten platzieren. Wer eine Internetseite nicht von Grund auf selbst komponieren möchte, findet in der Design-Galerie eine riesige Fülle fertiger Vorlagen, die sich farblich und inhaltlich den eigenen Vorstellungen großzügig anpassen lassen. Man kann den Designer sogar nutzen, um eine Flash-Animation zu erstellen. Die fertige Website lädt die Software per Mausklick auf den Web-Speicherplatz, sofern der Benutzer in den entsprechenden Feldern die Daten des zugehörigen FTP-Servers eingetragen hat.

Die vom rechten Rand her ausklappbare Design-Galerie im
Web Designer 7 Premium bietet Zugriff auf Dutzende
individualisierbarer Vorlagen, sowohl für komplette Websites als
auch für einzelne Elemente
Vergrößern Die vom rechten Rand her ausklappbare Design-Galerie im Web Designer 7 Premium bietet Zugriff auf Dutzende individualisierbarer Vorlagen, sowohl für komplette Websites als auch für einzelne Elemente

Trotz des Verzichts auf das Hantieren mit Code sollte man den Aufwand nicht unterschätzen, den es braucht, sich in das Programm einzuarbeiten. Unbedingt ansehen sollten sich Einsteiger die Lernvideos, die in die grundlegende Bedienung einführen. Auch der Text der beim ersten Start geöffneten Beispiel-Internetseite erleichtert den Einstieg in die insgesamt durchaus komplexe Software. Das beigefügte deutschsprachige Handbuch ist dagegen zu knapp gehalten und führt nur sehr oberflächlich in die Seitengestaltung mit dem Web Designer 7 ein.

Fazit: Benutzer, die sich nicht mit Code belasten wollen und bei der Entwicklung von Internetseiten  vor allem visuelle Aspekte im Blick haben, sind mit dem Web Designer 7 bestens bedient – vorausgesetzt, sie nehmen sich die Zeit, die Funktionen des Programms gründlich zu erkunden.

Anbieter Magix
Internet http://www.magix.de
Voraussetzungen (Herstellerangaben)
Prozessor / Arbeitsspeicher 700 MHz/256 MB
Plattenplatz 150 MB
Betriebssysteme Windows 7, Vista, XP
Kopierschutz verhindert Kopie auf Festplatte / DVD nein / nein
Ausstattung und Funktionen (65 %) Gewichtung Note
Seiten einzeln / mehrere Seiten gleichzeitig darstellbar 4 % ja / ja 1,00
Vorformatierte Text- / Bildbereiche vorhanden 4 % ja / ja 1,00
Erstellen von Bildergalerien / Fotoschauen möglich 3 % ja / ja 1,00
Funktionen zur Bildbearbeitung vorhanden 4 % ja 1,00
Überblend- / dynamische Zoom- / dynamische 3D-Effekte vorhanden 5 % nein / nein / nein 6,00
Erstellen von Flash-Animationen möglich 4 % ja 1,00
Einbinden von Fotoalben / Videos / Musik möglich 5 % ja / ja / ja 1,00
Einbinden von Blogs möglich 2 % ja 1,00
Internetseiten von Freunden einbinden 3 % per Link 3,00
Einbinden von Gästebuch / Kalender / Besucherzähler möglich 5 % über externe Dienste 3,00
Ladbare Dateiformate 4 % Bild/Grafik: JPG, PNG, GIF, PAI, MXB, EPS, AFF, BMP, ACO, ACT, CMX, CDR, CUT, ICO, PCX. PCD, PCT, RAS, TGA, DCM, SWF, XWR, PDF und diverse RAW-Formate Video: MP4, FLV, animiertes GIF 1,00
Speicherbare Dateiformate (Export) 2 % JPG, PNG, AVI, SWF, WMF, HTML, PSD 1,00
E-Commerce-Funktionen enthalten 2 % über Widgets externer Dienstleister realisiert 3,00
Formularerstellung möglich 1 % über Widgets externer Dienstleister realisiert 3,00
Einbinden von Umfragefunktionen möglich 1 % über Widgets externer Dienstleister realisiert 3,00
Programmcode der Seiten lässt sich bearbeiten 2 % nur indirekt, über das Einbetten von Code per Widget 3,00
Verwaltung der Seiten per Internet möglich 2 % nein 6,00
Informationen für Suchmaschinen (Meta-Tags) vorhanden 5 % ja 1,00
Suchmaschinen-Optimierung mit SEO Keywords / Analyse-Tools / anderen möglich 2 % ja, über externe Lösungen 3,00
Komplette Projektvorschau mit Navigation, Vollbild-Modus und Anzeige in allen Standard-Browsern möglich 5 % ja 1,00
Ausstattung und Funktionen Summe 65 % Zwischennote 2,03
Leistung und Zuverlässigkeit (20%) Gewichtung Note
Qualität der mitgelieferten Vorlagen (Text / Grafik / Multimedia) 4 % durchweg professionell, sowohl für Business- als auch für private Internetseiten geeignet 1,00
Automatische Übernahme von Änderungen in Kopf- und Fußzeile auf allen Seiten 2 % ja 1,00
Sicherungsmöglichkeiten 3 % 2,00
Verwaiste Seiten und tote Links aufspürbar 2 % nein 6,00
Anzahl mitgelieferter Vorlagen 3 % 37 komplette Seitenvorlagen in jeweils mehreren Farbvariationen 2,00
Auflösung bei Seitenerstellung wählbar 3 % ja 1,00
Seiten lassen sich aus dem Programm heraus veröffentlichen 3 % ja 1,00
Leistung und Zuverlässigkeit Summe 20 % Zwischennote 1,80
Bedienung und Dokumentation (15%) Gewichtung Note
Bedienelemente selbsterklärend / deutsch 3 % weitgehend / ja 2,00
Handhabung (persönliche Meinung des Testers) 3 % erfordert Einarbeitung 3,00
Kosten für Hilfe von einem Mitarbeiter 2 % 1,24 Euro/Min über 0900-Rufnummer 5,00
Hilfefunktion / gedruckte Bedienungsanleitung 3 % sehr ausführlich / vorhanden 1,00
Menüs für Einsteiger / Fortgeschrittene / Profis 3 % nein / nein / ja 4,00
Hilfe im Internet / Anleitung verfügbar / deutsch 1 % ja / ja / ja 1,00
Bedienung und Dokumentation Summe 15 % Zwischennote 2,73
Testnote gut 2,09
Preisurteil noch preiswert
Preis (UVP des Herstellers) 100 Euro
Freitag, 18.11.2011 | 08:30 von Dirk Bongardt
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1179201