30780

Intel D815EEA

03.07.2000 | 00:00 Uhr |

Eine gute Platine mit vielen Extras.

Die Besonderheiten der D815EEA: Sie kommt mit einer digitalen Schnittstelle für TFT-LCDs oder Monitore mit DVI und unterstützt Ultra-DMA/100-Laufwerke. Da es sich um ein Vorabmuster ohne Handbuch handelt, konnten wir dieses nicht bewerten (Handhabungs-Note 1,8). Auf der Platine sitzen Intels Chipsatz 815E mit integrierter Grafik und der Creative-Labs-Soundchip ES 1373. Sie kommt mit 4 PCI-Steckplätzen und 1 CNR- (wie AMR, nur mit zusätzlicher Netzwerkfunktion) /PCI-Kombi-Slot. Ferner nimmt sie bis zu 3 Dimms mit insgesamt 512 MB auf, der Grafikspeicher ist über spezielle AGP-Module aufrüstbar - Ausstattungs-Note 2,1. Zur Kompatibilität (Note 2,4): Es sind zwar nur 66, 100 und 133 MHz Systemtakt (Front Side Bus) möglich, dafür arbeitete die Platine mit allen Komponenten fehlerfrei zusammen. Intel gibt 12 Monate Garantie, die Hotline (069/95096116) war gut - Service-Note 2,4.

Hersteller/Anbieter

Intel

Telefon

069/95096116

Weblink

www.intel.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 300 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
30780