215146

Intel Celeron 700

Nur zum Aufrüsten empfehlenswert, ansonsten zu teuer. Soll’s ein neuer PC sein, bekommen Sie mit dem Duron im Schnitt 20 Prozent mehr Leistung.

Bisher war der Celeron immer der Preis-Leistungssieger, doch der Celeron 700 muss sich dem Duron geschlagen geben (siehe Seite XXX). Als Testsystem diente Intels 815-Hauptplatine D815EEA mit 128 MB PC-133-SDRAM sowie eine TNT-2-Ultra-Grafikkarte. Im Vergleich zum Duron 700 sieht der Celeron 700 alt aus: Im Anwendungs-Benchmark Sysmark 98 erzielte er 228 Punkte - rund 20 Prozent weniger als AMDs Duron. Im 3D-Spiele-Benchmark 3D-Mark 99 mit eingeschalteter Befehlssatz-Optimierung - ab 566 MHz unterstützt der Celeron ISSE - kam der Intel-Prozessor auf 9151 Punkte. Damit liegt er auch hier rund 20 Prozent hinter dem Duron 700. Der von Intel auf nicht mehr zeitgemäße 66 MHz begrenzte Systemtakt trägt die Hauptschuld an der dürftigen Performance. AMDs Duron arbeitet mit effektiv 200 MHz Systemtakt.

Hersteller/Anbieter

Intel

Telefon

089/991430

Weblink

www.intel.de

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 400 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
215146