1927866

Mobiler Zusatzakku

Inline USB-Powerbank mit Taschenlampe im Kurztest

04.04.2014 | 10:53 Uhr |

Hersteller Inline bieten neben anderen gewöhnlichen Zusatzakkus auch eine Version mit integrierter LED-Taschenlampe. Wir haben die Powerbank einem Kurztest unterzogen.

Der Zusatzakku von Inline wirkt zuerst einmal wie eine gewöhnliche Taschenlampe im edlen sowie robusten Metall-Outfit. Doch eine Kappe am anderen Ende offenbart einen zusätzlichen Nutzen: Die vermeintliche Taschenlampe ist eigentlich primär ein Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 3000 mAh.

An den herkömmlichen USB-Anschluss stöpseln Sie Ihr in Energienot geratenes Smartphone oder Tablet. Die Stromstärke von einem Ampere genügt vollkommen für Smartphones, bei den größeren Tablets kann es aber aufgrund der vergleichsweise geringen Stromstärke länger dauern, bis der Akku voll ist. Die Powerbank selbst lässt sich über den Micro-USB-Port aufladen. Der Ladestrom beträgt übrigens 500 mA, weshalb die Powerbank nach rund sechs Stunden wieder voll aufgeladen ist. Vor Kurzschlüssen müssen Sie sich nicht fürchten, Inline hat einen entsprechenden Schutz verbaut.

An den USB-A-Port schließen Sie Ihr Smartphone an, während
Sie über Micro-USB die Poerbank wieder aufladen.
Vergrößern An den USB-A-Port schließen Sie Ihr Smartphone an, während Sie über Micro-USB die Poerbank wieder aufladen.
© Inline

Taschenlampe im edlen Metall-Gehäuse

Die eingebaute Taschenlampe verwendet eine 160 Lumen starke LED, die Helligkeit lässt sich in zwei Stufen regeln und enthält auch ein rotes Blinklicht. Allerdings erweist sich der Lichtstrom als nicht allzu helle und ist in etwa mit einer 20-Watt-Glühbirne vergleichbar.
Doch besonders gelungen finden wir das polierte Gehäuse aus Metall, das die Powerbank weitestgehend vor Schäden schützen dürfte. Im Lieferumfang befinden sich eine Handschlaufe, ein Micro-USB-Ladekabel sowie eine Tasche zur Aufbewahrung.

Technische Daten

Inline USB-Powerbank mit Taschenlampe

Akkukapazität

3000 mAh

Standby

bis zu 3 Jahre

Ladezyklen

über 500

Betriebstemperatur

-10°C bis 40°C

Lagertemperatur:

-20°C bis 50°C

Anschlüsse

1x USB, 1x Micro-USB

Ausgang

5 Volt / 1 Ampere

Besonderheiten

integrierte LED-Taschenlampe mit 160 Lumen, Kurzschlussschutz, Entladeschutz, Ladeschutz

Lieferumfang

Handschlaufe, Tasche, Micro-USB-Ladekabel, gedruckte Bedienungsanleitung

Fazit zur Inline USB-Powerbank mit Taschenlampe

Die Inline-Powerbank tut, was sie soll: Akkus aufladen. Da das Gerät auch eine Taschenlampe integriert hat und im stoßfesten sowie schlanken Gehäuse daherkommt, eignet sich der Zusatzakku auch fürs Zelten in freier Wildbahn oder als Helfer in der Not im liegengebliebenen Auto. Allerdings halten wir den Preis von über 40 Euro für reichlich überzogen, besonders im Hinblick auf die geringe Akkukapazität von nur 3000 mAh – da können auch die integrierte Taschenlampe und das hochwertige Design keinen Boden wettmachen. 

Allgemeine Daten

Inline USB-Powerbank mit Taschenlampe

Testkategorie

Gadgets

Hersteller

Inline

Internetadresse von Inline

www.inline-info.de

Preis

40 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1927866