144930

I-Base CD-R 80 24x

07.03.2002 | 15:35 Uhr |

Ein Durchschnittsrohling für den Brennalltag.

Ein Durchschnittsrohling für den Brennalltag, nicht aber für das Sichern sensibler Daten.

Mittelgut und ohne Auffälligkeiten meisterte der Rohling, den Plus zwischen Eiern, Nudeln und Gemüse anbietet, den Test. Das maximal 16fache Schreibtempo unserer Testbrenner brachte die CD-R nicht sonderlich aus der Ruhe. Zudem kam sie mit jedem Brennertyp zurecht. So fielen die Block-Error-Raten ganz akzeptabel aus: Im Durchschnitt erzeugten die Scheiben, die Plasmon Data Systems herstellte, 3,58 Fehler/s. Auch im Maximum blieben die Raten mit 30,67 Fehlern/s noch im ordentlichen Bereich. Manko: Durchweg stellte unser Leselaufwerk E22-Fehler fest. Immerhin fand es keine E32-Defekte - Qualitäts-Note 3,1.

Jeder Rohling ist einzeln in einer schmalen Box aufgehoben - Handhabungs-Note 3,0. Auf der Packung findet der Anwender recht viele Informationen: Da stehen die Tipps zur Behandlung genauso wie die Bezugs- und Internet-Adressen. Schade, dass die Hinweise zum Ersatz bei einem Defekt fehlen - Service-Note 2,5.

Ausstattung: 24fache CD-R; 700 MB/80 Min.; beschreibbare Oberfläche; Atip 97m 27s 19f

Technische Daten: Hersteller / Produkt: I-Base CD-R 80 24x; Durchschnittliche Block-Error-Rate (Fehler/s): 3,58; Maximale Block-Error-Rate (Fehler/s): 30,67; E22-Fehler: ja; E32-Fehler: nein; Kapazität (MB): 702,83; Spielzeit (Min.): 80; Maximales Schreibtempo: 24; Beschriftbare Oberfläche: ja; Extra Beschichtung zum Beschriften: nein; CD-Typ: CD-R; Atip (Absolute Time in Pregroove): 97m 27s 19f

Hersteller/Anbieter

I-Base

Telefon

Weblink

www.sk-cd.de

Bewertung

Preis

0,50 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
144930