143246

Hypersnap DX 4.51

15.11.2002 | 14:00 Uhr |

Mit geringem Speicherplatz, vielen Funktionen und leichter Bedienung beeindruckt Hypersnap bei der Erstellung von Screenshots.

Hypersnap DX 4 ist zwar sehr teuer, kann mit seiner Leistung aber voll überzeugen.

Mit geringem Speicherplatz, vielen Funktionen und leichter Bedienung beeindruckt Hypersnap bei der Erstellung von Screenshots. Das Programm läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP. Die Oberfläche enthält eine Vielzahl von Menüs und Buttons, die sich zur besseren Übersicht unter "Ansicht" reduzieren lassen. Unter "Aufnahme" kann der Anwender komplette Bildschirminhalte oder Teilbereiche und einzelne Elemente wie die Systray festhalten. Mit festlegbaren Tastenkombinationen lassen sich die Hauptfunktionen noch schneller aufrufen. Das Programm kann auch Sequenzen von Video oder DVD festhalten. Die Einstellungen dazu finden sich unter "Spezialaufnahmen".

Hier gibt es auch Optionen zur Erstellung von Bildern in DirectX- und OpenGL-Spielen, die bisher nur wenige Programme beherrschen. Hypersnap DX 4 unterstützt beim Speichern der Bilder viele gängige Formate wie BMP, JPG, Tiff und PNG. Auch Bearbeitungswerkzeuge sind vorhanden, mit denen sich die Bilder optimieren lassen. Die sehr umfangreiche Online-Hilfe war zum Testzeitpunkt nur in Englisch verfügbar. Die Shareware-Version enthält in den gespeicherten, gedruckten und kopierten Bildern eine Signatur des Herstellers.

Alternative: Snag it 6.1 ist nicht so umfangreich und etwas preisgünstiger.

Hersteller/Anbieter

Hyperionics Technology

Weblink

http://www.hyperionics.com

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

Shareware, ab 51 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
143246