196766

Hitachi CM811ET Plus

20.09.2000 | 00:00 Uhr |

Der Hitachi CM811ET Plus ist ein durchschnittlicher Monitor zum fairen Preis.

Das größte Modell der von uns derzeit getesteten Hitachi-Monitore ist der CM811ET Plus. Wie bei den beiden kleineren Geräten stammt die Bildröhre des 21-Zöllers aus eigenem Hause (0,21-Millimeter-Lochmaske).

In puncto Bildqualität war das Testergebnis durchschnittlich: Der Schirm (50,8 Zentimeter sichtbare Diagonale) wies an den Rändern sichtbare Konvergenzfehler auf, die Unschärfen verursachten. Im rechten Schirmbereich entdeckten wir Geometrieschwächen.

Die Helligkeit war dagegen gleichmäßig verteilt. Der TCO-99-Monitor ist ergonomisch: Bei einer Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten liefert er die hohe Wiederholrate von 100 Hz.

Auch die maximale Zeilenfrequenz kann sich mit 107 kHz sehen lassen. In Sachen Stromverbrauch erwies sich das Gerät mit 100,9 Watt im Betrieb als genügsam für diese Baugröße.

Im Sparmodus benötigte es allerdings 4,9 Watt - viel Energie. Zahlreiche Tasten steuern das funktional aufgebaute Onscreen-Menü. Helligkeit und Kontrast lassen sich direkt regeln - das erleichtert die Handhabung.

Der Hersteller bietet 36 Monate Garantie inklusive Vor-Ort-Service. Die Hotline (089/991800) war gut erreichbar und kompetent.

Hersteller/Anbieter

Hitachi

Telefon

089/991800

Weblink

www.hitachi-eu-img.com

Bewertung

3 Punkte

Preis

rund 2200 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
196766