124190

Hewlett-Packard Vectra VL600

31.03.2000 | 00:00 Uhr |

Ein schneller und gut konfigurierter Rechner. Der Preis ist angemessen.

Der Tower war einer der ersten PCs mit Windows 2000 in der PC-WELT-Redaktion. Weitere Besonderheiten: 128 MB Rambus-Hauptspeicher, ein 4-/2-/24fach(max)-CD-RW-Brenner CD-Writer Plus 8100 und eine 3Com-Netzwerkkarte. Der Rechner kommt mit Pentium III 800, FIC-Hauptplatine KC19+ mit Intel-820-Chipsatz, Matrox-Grafikkarte Millennium G400 mit 32 MB SGRAM, Maxtor-Platte 53073U6 mit 30.756 MB und dem Bildschirm HP75 (Note Ausstattung 2,2). Insgesamt erreichte der PC 76 Tempo-Punkte (Note 2,2). Die Erweiterbarkeit (Note 3,0): Zwei Laufwerke, fünf Steckkarten und ein Speichermodul können Sie nachrüsten. Der PC war sauber verarbeitet; er lässt sich einfach aufrüsten (Note Handhabung: 2,3). Der Stromverbrauch lag auf mittlerem Niveau (Note Ergonomie: 3,2). Der Service (Note 2,2): 36 Monate Garantie, 12 Monate Vor-Ort-Service inklusive und gute Hotline (01805/258143).
Zum Zeitpunkt des Tests auf <A href="http://www.pcwelt.de/content/tests/top10/top10list.asp?id=10">PC-Top-Liste Platz 10.</A></br>

Hersteller/Anbieter

Hewlett-Packard

Telefon

01805/326222

Weblink

www.hewlett-packard.de

Bewertung

3,0 Punkte

Preis

rund 6500 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
124190