131910

Hewlett-Packard Pavilion A768

07.02.2001 | 00:00 Uhr |

Ein flotter Rechner, der mit seiner üppigen Ausstattung überzeugt.

HPs PC-Serie Pavilion zielt auf den Heimanwender. Das Modell A768 überzeugt mit einer üppigen Ausstattung (Note 1,0). Auffällig sind vor allem der große Hauptspeicher von 256 MB SDRAM, das 12fach(max)-DVD-ROM-Laufwerk Hitachi GD-7500 und der 8x/4x/32x-HP-Brenner CED-8080B.

Die Seagate-Festplatte ST340823A speichert immerhin 38.162 MB. In unseren Tests kam das System unter Windows ME auf die Geschwindigkeits-Note 3,2 - für diese Preisklasse ist das gut.

In den Tower passen nur noch 1 Laufwerk, 3 PCI-Karten und 1 Speichermodul (Note Erweiterbarkeit: 3,7). Der Rechner zeigte sich sauber verarbeitet, das Aufrüsten geht einfach (Note Handhabung: 1,3). Der Stromverbrauch war erfreulich niedrig - lediglich rund 43 Watt im Betrieb und knapp 3 Watt im Standby-Modus (Note Ergonomie: 2,4).

Die Herstellergarantie beträgt 12 Monate inklusive Vor-Ort-Service. Die Hotline (01805/258143) war gut (Note Service: 3,7).

Ausstattung: Pentium III 933; MSI-Hauptplatine MS-6318 mit VIA-Apollo-Pro-133A-Chipsatz und Award-Bios W6318M7 V1.9 vom 28.9.2000; Asus-Grafikkarte AGP-V7100 mit 32 MB SDRAM; 17-Zöller HP Pavilion G70; Soundchip Creative Labs CT5880-DBQ auf der Hauptplatine; MS Word 2000, MS Encarta 2000, Ahead Nero Burning ROM 5.0.

Hersteller/Anbieter

Hewlett-Packard

Weblink

www.hewlett-packard.de

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 3200 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
131910