169306

Hewlett-Packard Deskjet 950C

12.04.2000 | 00:00 Uhr |

Ein flotter Drucker mit überzeugender Druckqualität, die sich auch für Fotos eignet. Der Preis ist günstig.

Dieser DIN-A4-Drucker ist der kleine Bruder des HP-Spitzenmodells Deskjet 970Cxi. Er arbeitet mit dem selben Druckwerk, ist lediglich etwas langsamer (Note Geschwindigkeit: 1,8).

Daneben fehlt die Duplexeinheit für den automatischen doppelseitigen Druck, die beim 970Cxi im Lieferumfang ist. Für den 950C gibt es sie als Option zum Nachrüsten (180 Mark).

Die Druckqualität ist gleich gut wie beim 970Cxi (Note 1,8): Grafiken und Fotos waren sehr fein gerastert, boten realistische Farben und stufenlose Farbübergänge. Texte wirkten sauber ohne Tintenspritzer und kamen mit glatten Buchstabenrändern.

Die Tintenpatronen sind fest mit dem Druckkopf verbunden. Neue Patronen kalibriert der Drucker automatisch. Es gibt ein spezielles Fach für Fotopapier im Format 10 x 15 Zentimeter. Sie können den Drucker über die parallele oder die USB-Schnittstelle anschließen (Note Handhabung: 1,8).

Die Seitenpreise sind moderat (Farbe: rund 15,5 Pfennige; Schwarz: rund 7,2 Pfennige). Negativ bewerteten wir den Stromverbrauch von 3,0 Watt im ausgeschalteten Zustand (Note Verbrauch 2,7). HP bietet eine gute Hotline (01805/258143) und 12 Monate Garantie (Note Service: 2,5).

Wer allerdings doppelseitig drucken will, sollte den Drucker nicht aufrüsten, sondern gleich zum Deskjet 970Cxi greifen. Das kommt insgesamt billiger.
Zum Zeitpunkt des Test auf PC-WELT-Top-Liste Platz 4.

Hersteller/Anbieter

Hewlett-Packard

Telefon

01805/326222

Weblink

www.hewlett-packard.de

Bewertung

4,0 Punkte

Preis

rund 550 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
169306