Hewlett-Packard CD-Writer Plus 9110i

Freitag den 24.03.2000 um 00:00 Uhr

von Bernd Weeser-Krell, Lothar Miedel

Der Brenner kam bei Audio-CDs wegen der Brenn-Software bei weitem nicht an die angegebene maximale Geschwindigkeit heran.

Hewlett-Packard lieferte den internen CD-RW-Brenners mit Atapi-Schnittstelle (CD-R: 8fach; CD-RW: 4fach; CD-Lesetempo: 32fach) mit einer Reihe von Programmen: Fast Format (für CD-RWs), Neato CD Label Kit, Disaster Recovery (Backup), Filing Cabinet (Dateimanager), Broderbund Multimedia Organizer Deluxe (Verwaltung von Fotos, Videos und Musik) und Acid von Sonic Foundry (Techno-Musik-Tool). Mit dabei: Audio- und Datenkabel, ein CD-R- und ein CD-RW-Medium und der UDF-Treiber Direct CD 2.5e von Adaptec (Ausstattungs-Note 1,5). Als Brennprogramm dient Adaptec Easy CD Creator 3.5d (Handhabungs-Note 2,8). Im Test speicherte die Software die Audio-CD auf Festplatte zwischen, obwohl wir „Direkt Brennen“ eingestellt hatten. Entsprechend langsam arbeitete der Brenner: 12:13 Minuten - was etwa 6fachem Tempo entspricht. Mit der Daten-CD gab es diese Probleme nicht, nach 17:01 Minuten war die Scheibe fertig gebrannt. Im CD-RW-Modus brauchte der HP-Brenner für die Daten-CD 20:26 Minuten (Geschwindigkeits-Note 3,4). Der Service: (Note 1,9): 12 Monate Garantie und eine kompetente Hotline (01805/258143).

Hersteller/Anbieter
Hewlett-PackardHewlett-Packard
Telefon
01805/326222
Weblink
www.hewlett-packard.de
Bewertung
2,5 Punkte
Preis
rund 600 Mark

Freitag den 24.03.2000 um 00:00 Uhr

von Bernd Weeser-Krell, Lothar Miedel

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
133890