28.05.2010, 14:30

Bernd Weeser-Krell, Alexander Kuch

Hardware im Test

Die besten Schwarzweiß-Laser mit Drucksprache GDI

Schwarzweiß-Laserdrucker der Einstiegsklasse verwenden oft die Drucksprache GDI für die Kommunikation mit dem PC. Wir stellen Ihnen die besten Geräte im Test vor (2 Neuzugänge!).
Die Windows-spezifische Drucksprache GDI (Graphic Device Interface) dient der Kommunikation zwischen PC und Drucker und ist geräteunabhängig. Sie wird hauptsächlich bei Laserdruckern der Einstiegsklasse eingesetzt. GDI unterstützt allerdings keine Datenkommunikation über Netzwerke, deswegen können Sie einen GDI-Drucker nicht als Netzwerkdrucker verwenden. Die Drucksprache GDI hat den Vorteil, dass der Drucker die CPU-Leistung und den Arbeitsspeicher des PCs nutzen kann. Der Hersteller kann den Drucker also mit weniger eigenem Speicher und einem etwas schwächeren Prozessor ausstatten. Dadurch wird der Drucker billiger. Entdecken Sie in unserer Galerie die besten Schwarzweiß-Laserdrucker mit der Drucksprache GDI im Test.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

199674
Content Management by InterRed