Hardware im Test

Die besten Schwarzweiß-Laser mit Drucksprache GDI

Freitag den 28.05.2010 um 14:30 Uhr

von Bernd Weeser-Krell, Alexander Kuch

Bildergalerie öffnen Brother HL-2140
Schwarzweiß-Laserdrucker der Einstiegsklasse verwenden oft die Drucksprache GDI für die Kommunikation mit dem PC. Wir stellen Ihnen die besten Geräte im Test vor (2 Neuzugänge!).
Die besten Schwazweiß-Laser mit Drucksprache GDI im
Test
Vergrößern Die besten Schwazweiß-Laser mit Drucksprache GDI im Test
© 2014

Die Windows-spezifische Drucksprache GDI (Graphic Device Interface) dient der Kommunikation zwischen PC und Drucker und ist geräteunabhängig. Sie wird hauptsächlich bei Laserdruckern der Einstiegsklasse eingesetzt. GDI unterstützt allerdings keine Datenkommunikation über Netzwerke, deswegen können Sie einen GDI-Drucker nicht als Netzwerkdrucker verwenden. Die Drucksprache GDI hat den Vorteil, dass der Drucker die CPU-Leistung und den Arbeitsspeicher des PCs nutzen kann. Der Hersteller kann den Drucker also mit weniger eigenem Speicher und einem etwas schwächeren Prozessor ausstatten. Dadurch wird der Drucker billiger. Entdecken Sie in unserer Galerie die besten Schwarzweiß-Laserdrucker mit der Drucksprache GDI im Test.

Tipps zum Drucker-Kauf: In fünf einfachen Schritten zum besten Drucker

Freitag den 28.05.2010 um 14:30 Uhr

von Bernd Weeser-Krell, Alexander Kuch

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
199674