Bildergalerie

Kamera-Schnäppchen bis 100 Euro (Update)

Montag den 05.03.2012 um 10:30 Uhr

von Verena Ottmann

Bildergalerie öffnen Die besten Digitalkameras bis 100 Euro
Digitalkameras bis 100 Euro sind ideal für Schnappschüsse: Sie sind klein, leicht und lassen sich einfach bedienen. Und sollte sie mal zu Schaden kommen, ist das schneller verschmerzt als bei der teuren Spiegelreflexkamera. PC-WELT präsentiert Ihnen die besten Digitalkameras bis 100 Euro.
Je günstiger eine Digitalkamera ist, desto mehr Abstriche müssen Sie bei der Ausstattung machen: Manuelle Einstellmöglichkeiten,  Superzoom-Objektiv und optischer oder mechanischer Bildstabilisator - all das suchen Sie bei Schnäppchen-Kameras meist vergeblich. Auch das Gehäusematerial bietet reichlich Potential zum Sparen, wenn der Hersteller statt hochwertigem Metall billigen Kuststoff einsetzt.


Günstige Kameras haben aber auch Vorteile: Sie sind gerade wegen ihres Kunststoffgehäuses meist sehr leicht und kompakt. Außerdem lassen Sie sich einfach bedienen. Und Sie nehmen eine preisgünstige Kamera eher mit an den Strand oder eine andere "Gefahrenzone" - denn für den Fall, dass Sand oder Wasser die Kamera beschädigt, eben doch nicht so viel kaputt ist wie bei der teuren Spiegelreflexkamera. Außerdem bieten fast alle namhaften Digitalkamerahersteller günstige Modelle an - Sie müssen also nicht auf einen der zahlreichen C-Klasse-Anbieter zurückgreifen, die eh alle beim gleichen chinesischen OEM-Anbieter einkaufen.



PC-WELT hat für Sie zehn Digitalkameras herausgesucht, die weniger als 100 Euro kosten. Vier von ihnen gibt es sogar schon für unter 60 Euro - perfekt für Schnäppchenjäger, die sich auch mit der vorletzten Gerätegeneration zufrieden geben.

Montag den 05.03.2012 um 10:30 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (9)
  • kalweit 15:31 | 14.07.2011

    Zitat: ~phoenix~
    Vielleicht das Nachfolgemodell?


    ...steht ja die genaue Typenbezeichnung bei.

    Antwort schreiben
  • -humi- 15:25 | 14.07.2011

    Vielleicht das Nachfolgemodell?

    Meine Lumix ist garnicht dabei.. (Zweitkamera )

    Antwort schreiben
  • kalweit 15:22 | 14.07.2011

    - Ist die verlinkte Bestenliste nicht schon ein wenig älter? Meine vor 2 Jahren gekaufte Zweitkamera wird da immerhin mit Platz 7 in der Bildqualität geführt. Kann ich mit eigentlich gar nicht vorstellen.

    Antwort schreiben
  • -humi- 15:21 | 14.07.2011

    Der Schlusssatz meines ersten Posts beinhaltet einen Teil Ironie, und war sicher nicht anders gemeint.

    Ich war schon oft genug in der Situation, ein Suchender zu sein und wenn jmd etwas sucht, bin ich auch gerne Hilfsbereit. Jedoch sehe ich diesen Kritikthread als solchen, mehr als unnötig an, da wie schon 2mal gesagt Qualität ihren Preis hat.... und ganz ehrlich: alle 10Kameramodelle von der Bildqualität her nicht ausreichend sein werden- zumindest für meine Verhältnisse..
    Und ich nicht glauben kann, dass die Exlim schlechtere Bilder machen soll, als die Anderen, was ich (und du) nicht nachvollziehen kann, da ich diese nicht besitze.

    Ihr Verhalten läßt tief blicken und trägt bei einem interessierten Mitleser nicht unbedingt zur Vertrauensbildung bei

    komisch.. mir vertrauen viele....auch Hilfesuchende

    Überheblichkeit

    bin eigentlich ein sehr bescheidener Mensch....

    Antwort schreiben
  • ostseestern 15:12 | 14.07.2011

    Zitat: ~phoenix~
    ...rofl.. du meinst aber nicht wirklich, dass solche Tests annähernd "objektiv" sind.... ?


    Was zählt, ist die Gewichtung. Und auffallend bei diesem und anderen Test's ist nunmal die Hintenanstellung des Punktes Bildrauschen.

    Zitat: ~phoenix~
    ...
    Ein Suchender sollte sich möglichst viele Infos/Erfahrungsberichte einholen... ...


    Glauben Sie mir, auch ich habe mal klein angefangen. Als Suchender ist man bei der immensen Vielfalt auf die Hilfestellung so genannter Fachzeitschriften und/oder Fachforen angewiesen. Ihr Verhalten läßt tief blicken und trägt bei einem interessierten Mitleser nicht unbedingt zur Vertrauensbildung bei. Ihren im ersten Post verbal etwas entglittenen Äußerungen - noch dazu als Moderator - , entnehme ich eine gewisse Überheblichkeit.

    Auch Sie werden mal in die Situation eines Suchenden oder Fragenden kommen. Ich wünsche Ihnen dann einen ehrlichen, nicht überheblichen und verständnisvollen Gesprächspartner, der Sie nicht sofort der Laberei bezichtigt.

    Antwort schreiben
148169