Hardware im Test

Die beste Digitalkamera mit Superzoom

Donnerstag den 25.02.2010 um 15:50 Uhr

von Verena Ottmann, Alexander Kuch

Die besten Digitalkameras mit Megazoom
Vergrößern Die besten Digitalkameras mit Megazoom
Der Zoombereich einer Kompaktkamera reicht Ihnen nicht, aber Sie möchten nicht ständig eine Spiegelreflexkamera mit Wechselobjektiven schleppen. Entdecken Sie die besten Bridge-Kameras mit Superzoom.
Aktuelle Kameras haben Zoomobjektive, deren optischer Vergrößerungsfaktor bei etwa 3fach beginnt und bis 26fach reichen kann. Das ermöglicht es Ihnen, auch weit entfernte Motive nah heran zu holen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass die Verwacklungsgefahr steigt, je weiter Sie den Zoomfaktor ausreizen. Aus diesem Grund statten die meisten Hersteller ihre Superzoom-Kameras - aber nicht nur diese - mit Bildstabilisatoren aus. Die derzeit beste Methode ist der mechanische Bildstabilisator. Er arbeitet im Kameragehäuse über einen beweglichen Bildsensor (CCD-Shift), der über einen Motor oder von Magneten gesteuert wird. Die optische Bildstabilisierung findet dagegen im Objektiv statt. Hier wirken bewegliche Linsen den Wacklern entgegen, die jedoch die Bildqualität negativ beeinflussen können, falls sie nicht exakt arbeiten. Alle vorgestellten Digitalkameras im Test haben ein optisches Zoom im Bereich von 18fach bis 26fach.

Galerie: Die besten Digitalkameras mit Superzoom

Donnerstag den 25.02.2010 um 15:50 Uhr

von Verena Ottmann, Alexander Kuch

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1310604