1868510

Happy Plugs In-Ear-Headset im Test

16.12.2013 | 10:00 Uhr |

Egal ob Smartphone-Hüllen, Earbuds oder In-Ear-Kopfhörer – die Produkte von Hersteller Happy Plugs sind vor allem eins: bunt. Auch bei dem von uns getesteten In-Ear-Headset sind sich die Schweden treu geblieben.

Hier können Sie aus insgesamt fünfzehn Farben wählen, darunter klassische Varianten wie Gold, Silber und Schwarz. Wer es bunter mag, für den stehen auch Pink, Rot, Grün und vielen anderen Farben zur Verfügung. Bei unserem Testmuster haben wir ein orangenes Exemplar gewählt.

Look: Farbenfroh

Die Happy Plugs sind durchweg aus Kunststoff gefertigt. Die Ohrstücke sind dabei in glänzendem Material gehalten, während das Kabel die übliche gummierte Oberfläche aufweist. Der komplette Kopfhörer inklusive Kabel und Fernbedienung ist in einer einzigen Farbe gestaltet, in diesem Fall Orange.

Einzig das weiße aufgedruckte Musiknoten-Logo des Herstellers verziert die Ohrstücke auf der Rückseite. Insgesamt machen die In-Ears einen soliden Eindruck, der in dieser unteren Preisklasse überzeugt. Einzig die Treiber wirken etwas billig. Dies trübt den sonst guten Gesamteindruck des Looks.

Mit nur 7 Gramm ist das Head-Set ein absolutes Leichtgewicht. Dies trägt maßgeblich zum Tragekomfort bei – so rutschen die Ohreinsätze nicht aufgrund eines hohen Eigengewichts aus dem Ohr. Auch die Größe der Einsätze ist gelungen: Sie ragen nicht weit aus dem Hörorgan heraus und wirken auch während der kalten Jahreszeit unter einer Mütze nicht störend. Die Kabellänge von insgesamt 1,2 Metern ist ideal.

Die Happy Plugs sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.
Vergrößern Die Happy Plugs sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.
© Happy Plugs

Look 15 %

Note: 1,68

Optischer Eindruck

gut

2,00

Gewicht

7 Gramm

1,00

Größe

11 mm

1,70

Verarbeitung

befriedigend

2,70

Kabellänge

1,2 m

1,00

Klangqualität: Sound-Genuss der Spitzenklasse

In punkto Klangqualität konnten die Happy Plugs nicht auf ganzer Linie überzeugen. So weisen sie leichte Schwächen in den Tiefen sowie im Bassbereich auf. Die Höhen werden dagegen für das Preis-Leistungs-Verhältnis klar wiedergegeben. Ein kleines Manko: Ab und zu müssen Sie mit Kabelgeräuschen rechnen.

Klangqualität 45 %

Note: 3,28

Höhen

angemessen

2,00

Tiefen

befriedigend

2,70

Bass

befriedigend

2,70

Kabelgeräusche

manchmal

3,00

Aktive Geräuschunterdrückung

nein

6,00

Handhabung: einfach und praktisch

Alles in Allem gestaltet sich die Handhabung der Happy Plugs durchaus praktisch. Am Kabel befindet sich eine kleine Fernbedienung inklusive Mikrofon für die Headset-Funktion. So können Sie einfach Ihre Anrufe annehmen oder Ihre Musikwiedergabe steuern. Auch der Tragekomfort ist angemessen.

Vergleichstest In-Ear-Kopfhörer

Hier können Sie aus insgesamt fünfzehn Farben wählen, darunter klassische Varianten wie Gold, Silber und Schwarz. Wer es bunter mag, für den stehen auch Pink, Rot, Grün und vielen anderen Farben zur Verfügung. Bei unserem Testmuster haben wir ein orangenes Exemplar gewählt.

Look: Farbenfroh

Die Happy Plugs sind durchweg aus Kunststoff gefertigt. Die Ohrstücke sind dabei in glänzendem Material gehalten, während das Kabel die übliche gummierte Oberfläche aufweist. Der komplette Kopfhörer inklusive Kabel und Fernbedienung ist in einer einzigen Farbe gestaltet, in diesem Fall Orange.

Einzig das weiße aufgedruckte Musiknoten-Logo des Herstellers verziert die Ohrstücke auf der Rückseite. Insgesamt machen die In-Ears einen soliden Eindruck, der in dieser unteren Preisklasse überzeugt. Einzig die Treiber wirken etwas billig. Dies trübt den sonst guten Gesamteindruck des Looks.

Mit nur 7 Gramm ist das Head-Set ein absolutes Leichtgewicht. Dies trägt maßgeblich zum Tragekomfort bei – so rutschen die Ohreinsätze nicht aufgrund eines hohen Eigengewichts aus dem Ohr. Auch die Größe der Einsätze ist gelungen: Sie ragen nicht weit aus dem Hörorgan heraus und wirken auch während der kalten Jahreszeit unter einer Mütze nicht störend. Die Kabellänge von insgesamt 1,2 Metern ist ideal.

Die Happy Plugs sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.
Vergrößern Die Happy Plugs sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.
© Happy Plugs

Look 15 %

Note: 1,68

Optischer Eindruck

gut

2,00

Gewicht

7 Gramm

1,00

Größe

11 mm

1,70

Verarbeitung

befriedigend

2,70

Kabellänge

1,2 m

1,00

Klangqualität: Sound-Genuss der Spitzenklasse

In punkto Klangqualität konnten die Happy Plugs nicht auf ganzer Linie überzeugen. So weisen sie leichte Schwächen in den Tiefen sowie im Bassbereich auf. Die Höhen werden dagegen für das Preis-Leistungs-Verhältnis klar wiedergegeben. Ein kleines Manko: Ab und zu müssen Sie mit Kabelgeräuschen rechnen.

Klangqualität 45 %

Note: 3,28

Höhen

angemessen

2,00

Tiefen

befriedigend

2,70

Bass

befriedigend

2,70

Kabelgeräusche

manchmal

3,00

Aktive Geräuschunterdrückung

nein

6,00

Handhabung: einfach und praktisch

Alles in Allem gestaltet sich die Handhabung der Happy Plugs durchaus praktisch. Am Kabel befindet sich eine kleine Fernbedienung inklusive Mikrofon für die Headset-Funktion. So können Sie einfach Ihre Anrufe annehmen oder Ihre Musikwiedergabe steuern. Auch der Tragekomfort ist angemessen.

Vergleichstest In-Ear-Kopfhörer

Die beiliegenden Silikonaufsätze lassen sich je nach Ohrgröße auswählen. Ein weiteres Paar wäre allerdings wünschenswert gewesen. So passte weder die kleinste, noch die mittlere Größe optimal beim Testen. Ein weiterer Minuspunkt: Anders als bei hochwertigen und teuren In-Ear-Headphones verfügen die Happy Plugs weder über ein Flachbandkabel noch eine Stoffummantelung. Deswegen verheddert sich das Kabel hin und wieder und muss entknotet werden.

Handhabung 25 %

Note: 3,46

Fernbedienung

ja

1,00

Tragekomfort

angemessen

2,30

Passgenauigkeit

gut

2,00

Flachbandkabel oder Stoffkabel

nein

6,00

Kabelverwicklung

ja

6,00

Lieferumfang: Überschaubar

Im Lieferumfang der Happy Plugs sind, wie bereits erwähnt, insgesamt drei Paar Silikonohreinsätze enthalten, die eine gute Passform garantieren sollen. Im Test war dies jedoch nicht möglich. Außerdem finden Sie die übliche Gebrauchsanweisung sowie ein Klinkenadapter für Smartphones von Nokia (N-Serie/ E-Serie), Sony Ericson (X1-X10-Serie) und Samsung (S-Serie). Dieser ist nötig, um die Funktionen der Fernbedienung auch für diese älteren Smartphones zu ermöglichen.

Lieferumfang 10 %

Note: 3,62

Transportbeutel

nein

6,00

Aufsätze fürs Ohr

3 Paar

1,70

integrierte Headset

ja

1,00

Kabelwickler

nein

6,00

Kabelklipp

nein

6,00

Gebrauchsanweisung deutsch

ja

1,00

Fazit: leicht und preiswert

Es ist nicht alles perfekt bei den Happy Plugs. Sowohl die Verarbeitung der Treiber als auch kleinere Schwächen im Klang verzeihen wir den farbenfrohen In-Ears aber aufgrund des günstigen Preises. Auch weist er einige nicht zu vernachlässigende Vorteile wie das sehr geringe Gewicht auf. Insgesamt bietet der Happy Plugs ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Testkategorien 100%

Look 15 %

1,68

Klangqualität 45 %

3,28

Lieferumfang 10 %

3,62

Handhabung 25 %

3,46

Service 5 %

2,50

Gesamtnote 100 %

3,08

Preis (UVP)

29,99 Euro

Die beiliegenden Silikonaufsätze lassen sich je nach Ohrgröße auswählen. Ein weiteres Paar wäre allerdings wünschenswert gewesen. So passte weder die kleinste, noch die mittlere Größe optimal beim Testen. Ein weiterer Minuspunkt: Anders als bei hochwertigen und teuren In-Ear-Headphones verfügen die Happy Plugs weder über ein Flachbandkabel noch eine Stoffummantelung. Deswegen verheddert sich das Kabel hin und wieder und muss entknotet werden.

Handhabung 25 %

Note: 3,46

Fernbedienung

ja

1,00

Tragekomfort

angemessen

2,30

Passgenauigkeit

gut

2,00

Flachbandkabel oder Stoffkabel

nein

6,00

Kabelverwicklung

ja

6,00

Lieferumfang: Überschaubar

Im Lieferumfang der Happy Plugs sind, wie bereits erwähnt, insgesamt drei Paar Silikonohreinsätze enthalten, die eine gute Passform garantieren sollen. Im Test war dies jedoch nicht möglich. Außerdem finden Sie die übliche Gebrauchsanweisung sowie ein Klinkenadapter für Smartphones von Nokia (N-Serie/ E-Serie), Sony Ericson (X1-X10-Serie) und Samsung (S-Serie). Dieser ist nötig, um die Funktionen der Fernbedienung auch für diese älteren Smartphones zu ermöglichen.

Lieferumfang 10 %

Note: 3,62

Transportbeutel

nein

6,00

Aufsätze fürs Ohr

3 Paar

1,70

integrierte Headset

ja

1,00

Kabelwickler

nein

6,00

Kabelklipp

nein

6,00

Gebrauchsanweisung deutsch

ja

1,00

Fazit: leicht und preiswert

Es ist nicht alles perfekt bei den Happy Plugs. Sowohl die Verarbeitung der Treiber als auch kleinere Schwächen im Klang verzeihen wir den farbenfrohen In-Ears aber aufgrund des günstigen Preises. Auch weist er einige nicht zu vernachlässigende Vorteile wie das sehr geringe Gewicht auf. Insgesamt bietet der Happy Plugs ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Testkategorien 100%

Look 15 %

1,68

Klangqualität 45 %

3,28

Lieferumfang 10 %

3,62

Handhabung 25 %

3,46

Service 5 %

2,50

Gesamtnote 100 %

3,08

Preis (UVP)

29,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868510