1789501

Hannspree Hannspad SN97T41W im Test

11.09.2013 | 14:50 Uhr |

Groß und günstig: Das Android-Tablet Hannspad SN97T41W mit 9,7-Zoll-Display ist so groß wie das iPad 2, aber rund 200 Euro günstiger. Wie groß sein Schnäppchen-Potential wirklich ist, zeigt der Test.

Mit einem Straßenpreis von rund 150 Euro hat das Hannspad mit 9,7-Zoll-Display echtes Schnäppchen-Potential. Diesen Eindruck verstärkt die solide Verarbeitung, das Android-Tablet sitzt in einem recht stabilen Alu-Gehäuse. Eine Augenweide ist es aber trotzdem nicht: Das Design wirkt unruhig, im silbernen Alu-Deckel sitzt ein schmaler schwarzer Rahmen, dann kommt erst der Display-Rand - ziemlich viele Linien und Farben. Auch die Ergonomie der mechanischen Knöpfe ist schlecht gelöst: Einschalt- und Lautstärkeknöpfe sind gleich groß und lassen sich deshalb durch Ertasten schlecht auseinander halten.

Bedienung und Geschwindigkeit

Wie viele Billig-Tablets setzt das Hannspad auf einen günstigen Prozessor: Der Dual-Core Imap X800 arbeitet mit 1,2 GHz und ist kein Renner - wie die Ergebnisse im Sunspider-Test beweisen. Auch für effektreiche Spiele ist er kaum zu gebrauchen. Dafür ist der Prozessor ein echter Format-Allesfresser und spielte alle Video-Testdateien problemlos ab - selbst Full-HD-Videos machen keine Probleme.

Geschwindigkeit und Multimedia

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 3,75)

Browser: Geschwindigkeit (Sunspider) / Smartbench 2012 (Productivity + Graphics) / GL-Benchmark / mittlere Ladezeit für Webseiten

3030.8 Millisekunden / 2713 Punkte / 9.5 Bilder pro Sekunde / 8,38 Sekunden

WLAN-Geschwindigkeit

23,9 MBit/s

Startzeit: aus ausgeschaltetem Zustand / aus Bereitschafts-Modus

45 / 1 Sekunden

HD-Videos auf TV/Monitor

flüssig / flüssig

abspielbare Videoformate

3GP, ASF, AVI, FLV, MPEG1/2, MKV, MP4, MOV, RM, TS, WMV

Mit multimedialen Webseiten voller Bildern und Videokästen kommt das Hannspad nicht besonders gut zurecht. Ansonsten stören beim Bedienen nur gelegentliche Ruckler oder Pausen - zum Beispiel in der Kamera-App beim Umschalten zwischen Front- und Rück-Kamera: Damit kann man leben, auch wenn es selbst in dieser Preisklasse inzwischen flüssiger gehen sollte.

Bedienung

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 2,44)

Bildschirm / Bildschirm-Tastatur / Mehrfinger-Gesten / Bildschirm-Technik

ordentlich / ordentlich / ja / kapazitiv

Spracheingabe

ja

Ausstattung

Die Bildqualität der beiden Kameras ist mäßig: Die rückwärtige hat Probleme beim Fokussieren und Anpassen der Belichtung und macht leicht unscharfe Fotos. Die Front-Kamera lässt sich nur bei sehr guten Lichtbedingungen einigermaßen nutzen. Das Tablet läuft mit Android 4.1.1. Viele vor-installierte Apps gibt es nicht - auf dem Hannspad läuft allerdings auch kein Standard-Android, den außer dem Play Store und Google Now fehlen alle Google-Apps.

Bildschirm und Akkulaufzeit

Wie das iPad 2 zeigt das Hannspree-Tablet auf 9,7 Zoll Diagonale nur 1024 x 768 Bildpunkte, was nur für eine mäßige Punktedichte von 132 ppi reicht - Menüschrift wirkt daher pixelig. Der Bildschirm ist recht hell, zeigt aber unnatürlich intensive Farben mit einem deutlichen Rotstich. Außerdem ist der stabile Blickwinkel stark eingeschränkt. Starke Reflexionen auf der Bildschirmoberfläche machen den Bildeindruck zusätzlich schwammig und unscharf. Helligkeit und Kontrast sind noch ordentlich, so dass sich das Hannspad zumindest zum Surfen auf der Couch eignet.

Bildschirm

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 3,40)

Diagonale / Auflösung / Punktdichte

9,7 Zoll (24,7 Zentimeter) / 1024 x 768 Bildpunkte / 132 ppi

Helligkeit / Kontrast / Entspiegelung

280 cd/m² / 1151:1 / gering

Die Akkulaufzeit ist mäßig - sie liegt bei rund fünf Stunden. Das Hannspad ist ungefähr so schwer wie das iPad. Der interne Speicher ist nur 8 GB groß, davon sind nur rund 4 GB noch frei. Er lässt sich aber per Micro-SD-Karte erweitern. Außerdem sitzen am Tablet ein Mini-USB-Anschluss, der auch zum Laden dient sowie ein Mini-HDMI-Ausgang.

Mobilität

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 3,68)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

5:05 Stunden / 4:41 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

652 / 124 Gramm

Hannspree Hanspad SN97T41W im Test: Fazit

© Hannspree

Mäßiges Display, durchschnittliche Akkulaufzeit - das Hannspad zeigt exemplarisch die Probleme der Billig-Tablets. Aber: Mehr ist zu diesem Preis einfach nicht drin - und immerhin lässt es sich weitgehend flüssig bedienen und ist ordentlich verarbeitet. Das reicht aus, wenn Sie nur ein Zweit-Tablet brauchen oder ein günstiges Surfgerät suchen.

Testergebnis (Noten)

Hannspree Hannspad SN97T41W

Testnote

befriedigend( 3,31)

Preis-Leistung

günstig

Bedienung (25 %)

2,44

Mobilität (20 %)

3,68

Bildschirm (20 %)

3,40

Ausstattung (17 %)

3,75

Geschwindigkeit und Multimedia (15 %)

3,75

Service (3 %)

2,72

Aufwertung

- ()

Abwertung

- ()

Ausstattung

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 3,75)

Prozessor

IMAP X800 (1,2 GHz, Dual-Core)

Maße (L x B x H)

24 x 18,4 x 1,00 Zentimeter

Betriebssystem

Android 4.1.1

eingebauter Speicherplatz (Art)

8 GB (Flash)

Wireless-LAN / Bluetooth / UMTS / GPS

802.11n / 2.1+EDR / nicht vorhanden / nein

USB

1 (Mini)

HDMI

1 (Mini)

Kartenleser (Formate)

ja (Micro-SD)

Einschub für SIM-Karte

nein

Kamera

ja (1600 x 1200 Pixel)

Internetkamera

ja (640 x 480 Pixel)

Dockinganschluss

-

Audioausgang

1

Mikrofon

ja

Lieferumfang

Netzteil, Netzkabel mit USB, USb-Kabel

Allgemeine Daten

Hannspree Hannspad SN97T41W

Internetadresse von Hannspree

www.hannspree.com/eu

Preis (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers / Straßenpreis)

160 Euro / 160 Euro

Technische Hotline

0800/7005580

Garantie

24 Monate

Service

Hannspree Hannspad SN97T41W (Note: 2,72)

Handbuch: deutsch / gedruckt / umfangreich / als PDF

ja / ja / nein / nein

Garantie

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

0800/7005580 / ja / nein / 8 Stunden / ja / nein

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.hannspree.com/eu / ja / ja / nein / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1789501