Ein weiteres Android-Smartphone der Mittelklasse kommt mit dem Sony Xperia J auf uns zu. Alternativen gibt es natürlich gerade in diesem Preissegment im Übermaß: HTC One V und Samsung Galaxy Ace 2 sind die Namen von starken Mitbewerbern.

Android 4.0.4 kommt auf dem Sony Xperia J als Betriebssystem zum Einsatz. Das Display misst eine Diagonale von 4,0 Zoll, die Auflösung beträgt 854 * 480 Pixel. Ein Single-Core-Prozessor mit 1,0 Gigahertz soll laut Sony ausreichen, der Arbeitsspeicher fasst bis zu 512 Megabyte Daten. Der interne Speicher des Sony Xperia J hingegen ist mit vier Gigabyte knapp bemessen, die unverbindliche Preisempfehlung liegt dafür aber auch bei schlanken 239 Euro.

Vorteile des Sony Xperia J

Das Smartphone mit der ungewöhnlichen Optik überzeugt zu Beginn mit einer sehr guten Verarbeitung. Die Oberflächen des Sony Xperia J fühlen sich griffig an, allzu billiger Kunststoff wird nicht verwendet. Bei der Achillesferse aller modernen Smartphones, dem Akku, hat Sony auch gute Arbeit geleistet, was sich gleich in zwei Punkten widerspiegelt. So fällt die Akkulaufzeit mit fast sieben Stunden sehr gut aus, wobei diese Werte bei extensiver Nutzung zustande kommen - also beim Anschauen von Videos, der Telefonie und ein wenig Musik unterwegs. Bei durchschnittlicher Nutzung sollte allerdings ein Ladevorgang alle zwei Tage ausreichen.

Wenn das trotzdem nicht ausreicht, kann der Akku beim Sony Xperia J einfach mit einigen Handgriffen gewechselt werden. Neben dem Akku kann auch der Speicher wie gewohnt durch microSD-Karten erweitert werden, um bis zu 32 Gigabyte Speicherkapazität zusätzlich im Sony Xperia J unterzubringen. Fast schon eine Sensation ist die hervorragende Klangqualität beim Telefonieren.

Nachteile des Sony Xperia J

Die Kameraqualität des Sony Xperia J kann leider nicht überzeugen, was sich insbesondere bei ungünstigen Lichtverhältnissen durch mehr oder weniger starkes Rauschen bemerkbar macht. Auch die Wiedergabe von Videomaterial könnte besser ausfallen, denn HD-Videos können schon einmal leicht ruckeln. Der etwas knapp bemessene interne Speicher zwingt viele Kunden außerdem schon fast zum Kauf einer microSD-Karte.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: inside-handy.de , Computerbase.de , Netzwelt.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Android Smartphones

Test-Fazit der Fachmedien

inside-handy.de : 'Nach Sonys Angriff auf die Oberklasse mit dem Xperia T, spielt das Xperia J nicht nur im Alphabet einige Stufen niedriger. Mit einem zum Start durchschnittlichen Straßenpreis von unter 250 Euro liegt es im Bereich der unteren Mittelklasse, bietet allerdings eher die Ausstattung eines Einsteigermodells.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1661017