1777296

Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312 Produkteinschätzung

04.08.2013 | 08:05 Uhr

An Kinder und andere Einsteigergruppen richtet sich das Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312. Das kompakte Gerät überzeugt insgesamt - ohne dabei echte Highlights zu setzen - und hat Mitbewerber wie das Sony Xperia J anvisiert.

Durchschnittliche Hardware: Im Inneren des Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312 tummeln sich ein Prozessor mit 1 Gigahertz Taktfrequenz, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und vier Gigabyte interner Flash-Speicher. Als Betriebssystem kommt Android 4.1 zum Einsatz. Der 3,27 Zoll große Bildschirm bietet eine etwas unzeitgemäße Auflösung von 320 * 480 Pixeln. Dafür stimmen jedoch Gewicht und Preis, denn das 112 Gramm schwere Smartphone kostet nur 224 Euro (UVP).

Vorteile des Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312

Wie aus dem Namen des Smartphones bereits abzulesen ist, handelt es sich bei diesem Modell eher um ein Gerät für junge Menschen - also auch Kinder. Dazu passen die äußerst kompakten Abmessungen, denn so liegt das Smartphone auch in kleinen Händen sehr sicher. Die Verarbeitung erscheint außerdem trotz des absoluten Kampfpreises als durchaus angemessen, der Eindruck eines allzu günstigen Plastikkandidaten wird nicht erweckt. Der ebenso große wie schnelle Arbeitsspeicher sorgt außerdem dafür, dass auch Apps mit einem größerem Hunger nach Speicherkapazität auf dem Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312 anstandslos funktionieren.

Überraschend ist außerdem die Tatsache, dass das Smartphone über eine Dual-SIM-Funktion verfügt, wie sie normalerweise in Business-Handys zu finden ist. Angesichts der Zielgruppe ist es zwar fraglich, ob dieses Feature vorhanden sein muss, aber zu begrüßen ist es natürlich allemal. Der Ladenpreis von derzeit nur etwas mehr als 100 Euro macht aus dem Handy zu guter Letzt einen echten Preis-Leistungs-Kracher.

Nachteile des Samsung Galaxy Young DUOS GT-S6312

Irgendwo muss der Rotstift angesetzt werden: Die Leistung des Smartphones ist eher als bescheiden zu bezeichnen, 3D-Spiele etwa kommen kaum in Frage. Auch die Akkulaufzeiten sind wenig beeindruckend, denn nach acht Stunden im Internet streicht das Gerät die Segel. Die niedrige Auflösung und die Blickwinkelstabilität, die bei horizontaler Neigung nicht als solche bezeichnet werden kann, stellen ebenfalls keine Glanzlichter dieses Einsteiger-Smartphones dar.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Notebookinfo.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Sie suchen ein möglichst günstiges Smartphone und wollen dabei auf ein vollwertiges Android nicht verzichten? Samsung bietet dafür das Galaxy Young Duos, das durch seine kompakten Maße auch für Kinder und Menschen mit kleinen Händen geeignet ist. Dafür ist das Mobiltelefon aber auch etwas dicker als viele High-End-Modelle.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777296