Test - Das meint das Web

Panasonic KX-TU301 Produkteinschätzung

Mittwoch den 16.11.2011 um 11:45 Uhr

Panasonic KX-TU301 schwarz
Panasonic KX-TU301 schwarz
Preisentwicklung zum Produkt
© Panasonic
Mit dem Mobiltelefon Panasonic KX-TU301 haben die Japaner einmal mehr ihr Gespür für solide und durchdachte Technik, kurzum für Qualität, unter Beweis gestellt. Obwohl das Panasonic KX-TU301 kein Seniorenhandy ist, bringt es doch einige Features mit, die vor allem den älteren Nutzern des Handys mehr Sicherheit im Alltag geben.

Vorteile des Panasonic KX-TU30

Das Handy bringt natürlich die für Panasonic so kennzeichnende hohe Verarbeitungsqualität und stabile Konstruktion mit. Ungewöhnlich für ein Mobiltelefon ist das Ladegerät, das als Dockingstation daherkommt. Dadurch ist das Handy immer gut aufgehoben und der lästige Kabelsalat gehört der Vergangenheit an. Das 4,5 cm große TFT-Farbdisplay mit seinen 128 x 160 Pixeln ist gut lesbar und die Menüs sowie alle Icons erklären sich auch für ungeübte Nutzer von selbst. Die Bedienung über die relativ große und beleuchtete Tastatur bzw. den Navi-Key ist beim Panasonic KX-TU301 einfach und praktisch. Die Bedienelemente lassen sich bei Bedarf sperren, was ein versehentliches Wählen verhindert.

Die von Panasonic angepeilte Zielgruppe lässt sich vor allem an der integrierten LED-Taschenlampe sowie am Notruf-Button auf der Rückseite erkennen. Sicherheit gibt beim Panasonic KX-TU301 auch der Akku, der für Gespräche bis zu neun Stunden am Stück oder eine Bereitschaft von bis zu 280 Stunden sorgt. Und auch die lästigen Rückkopplungen, die von einigen Hörgeräten verursacht werden, sind beim Panasonic KX-TU301 kein Problem, das Handy kommt mit allen Hörhilfen gut zurecht.

Nachteile des Panasonic KX-TU30

Erfahrungsgemäß muss man bei Panasonic schon ganz genau hinsehen, um etwas Nachteiliges sagen zu können. Natürlich bleibt das Panasonic KX-TU301 weit hinter den heute technischen Möglichkeiten zurück. So sind während der Verbindung nur 900 und 1800 MHz im GSM-Netz verfügbar. Auch einen E-Mail-Client, eine GPS-Ortung, eine WAP- oder Bluetooth-Schnittstelle sowie eine Kamera sucht man beim Panasonic KX-TU301 vergeblich. Angesichts des Konzeptes und der angepeilten Zielgruppe ist es allerdings fraglich, ob die Nutzer dieses Handys solche Funktionen und Möglichkeiten überhaupt suchen werden.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Magnus.de , Testberichte.de


Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'Panasonic bringt mit dem KX-TU301 ein reduziertes, dabei aber hochwertiges Handy, das sich an ältere Handynutzer richtet.' ...

Mittwoch den 16.11.2011 um 11:45 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
857395