1735779

Jiayu G3 Produkteinschätzung

07.05.2013 | 08:05 Uhr

Android in der Mittelklasse mit hochwertiger Dual-SIM-Hardware - so lässt sich das Jiayu G3 beschreiben. Geht dieses Konzept gegen starke Konkurrenten wie das Sony Xperia E dual oder das Galaxy S DUOS von Samsung auf?

Ein Prozessor mit 1,0 Gigahertz Taktfrequenz, 1 GB Arbeitsspeicher und eine PowerVR-Grafikkarte bilden die Basis des Jiayu G3. Der 4,5 Zoll große Bildschirm bietet eine Auflösung von 1.280 * 720 Pixeln, der interne Speicher beläuft sich auf etwa 2,5 Gigabyte. Eine 8,1-Megapixel-Kamera dient als Quelle für Bilder und Videos. Dem chinesischen Unternehmen erscheinen dabei 189 Euro als unverbindliche Preisempfehlung genau richtig für das 156 Gramm schwere Smartphone.

Vorteile des Jiayu G3

Für den recht niedrigen Preis bekommt der Käufer viel geboten. Das fängt bei der Verwendung von Android 4.0.4 an, was in diesem Preissektor keine Selbstverständlichkeit ist. Auch das sehr hochauflösende IPS-Display überzeugt: Die Helligkeit blendet den Benutzer fast und die Blickwinkel sind so stabil, dass das Smartphone theoretisch auch auf der Seite liegend genutzt werden könnte. Eine ansprechende Verarbeitung sorgt ebenfalls dafür, dass "Made in China" inzwischen auch ein Garant für Qualität sein kann.

Zusätzliche Highlights lassen sich etwa in der Möglichkeit der Dual-SIM-Karten finden, denn das ist bei hochwertigen Mittelklasse-Smartphones eher eine Seltenheit. Die Trennung von beruflicher und privater Nummer beispielsweise ist damit ohne zusätzliche Kosten machbar. Der recht knappe interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern, außerdem verfügt das Jiayu G3 über ein gutes Wärmemanagement, so dass das Gerät niemals zu heiß wird. Abschließend ist noch positiv zu erwähnen, dass der Akku mit wenigen Handgriffen ausgewechselt werden kann…

Nachteile des Jiayu G3

… was allerdings auch bitter nötig ist, denn die Akkulaufzeiten fallen mit etwa acht Stunden beim Surfen nicht gerade rosig aus. Wer telefoniert, stößt noch schneller an die Grenzen des Smartphones. Die Dimensionen und auch das Gewicht des Handys wirken außerdem ein wenig veraltet, praktisch jedes verfügbare Konkurrenz-Telefon ist handlicher. Der kleine interne Speicher ist zu guter Letzt kaum zu gebrauchen, ohne microSD-Karte macht das G3 nicht besonders viel Spaß.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Androidmag.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Android Smartphones

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Jiayu präsentiert mit dem G3 ein stabiles, gut verarbeitetes Smartphone mit Dual-SIM-Unterstützung. DAS Pro-Argument stellt wohl das helle, knackscharfe 4,5-Zoll-IPS-Display mit 720 x 1.280 Pixeln Auflösung dar. Weitere Pluspunkte sind Android 4.0.4, ein wechselbarer Akku und ein microSD-Kartenleser. Letzerer ist zur Erweiterung des kleinen internen Speichers auch nötig.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1735779