1688613

Huawei Ascend Y201 Pro Produkteinschätzung

24.02.2013 | 08:05 Uhr

Während das Vertu Ti für 7.900 Euro das Licht der Welt erblickt, versuchen es die Chinesen in die andere Richtung: Das Huawei Ascend Y201 Pro kommt zum absoluten Kampfpreis in die Händlerregale und will gegen Modelle wie das ZTE Blade antreten.

Das Huawei Ascend Y201 Pro ist mit einem 3,5 Zoll großen Display und einer Qualcomm-CPU mit 800 Megahertz Taktfrequenz ausgestattet. Der interne Speicher beläuft sich auf magere vier Gigabyte, die Digitalkamera nimmt Bilder mit bis zu 3,2 Megapixeln Auflösung auf. Als Betriebssystem kommt das moderne Android 4.0 zum Einsatz, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei - im positiven Sinn - rekordverdächtigen 99 Euro.

Vorteile des Huawei Ascend Y201 Pro

Bei diesem Smartphone muss immer im Hinterkopf behalten werden, dass es sich dabei nun einmal um ein Gerät für nur 100 Euro handelt - im Zeitalter der Mobiltelefone für 500 Euro und mehr handelt es sich, preislich gesehen, also schon fast um eine Wegwerf-Produkt. Huawei hat es jedoch geschafft, für diesen Preis ein ordentliches Smartphone zu basteln. Dies beginnt bei der Verarbeitung: Das Kunststoff-Gehäuse macht einen stabilen Eindruck, so dass das Gerät wohl auch einmal aus der Hand gleiten darf, ohne am Boden zu zerspringen.

Der Akku ist außerdem wechselbar - was nicht einmal einige High-End-Smartphones schaffen - und der Speicher wie so oft per microSD-Karte erweiterbar. Android 4.0 als Betriebssystem verhilft dem Huawei Ascend Y201 Pro dabei zu einer zeitgemäßen Software-Umgebung. Das Display erstrahlt recht hell und zeigt sich durchaus reaktionsfreudig, so dass es sich bei dem Gerät insgesamt - angesichts des Preises - tatsächlich um ein empfehlenswertes Modell für Einsteiger handelt.

Nachteile des Huawei Ascend Y201 Pro

Der Bildschirm bietet eine Auflösung von nur 320 * 480 Pixeln, so dass gerade auf Webseiten häufig gezoomt werden muss. Android 4.0 ist darüber hinaus zwar zu begrüßen, aber die Hardware des Mobiltelefons hat unter den Anforderungen des Betriebssystems dann doch zu kämpfen. Eine mäßige Akkulaufzeit und eine kaum brauchbare Kamera sind ebenfalls ärgerlich, denn gerade bei den Laufzeiten können preiswerte Smartphones schnell Punkte sammeln - doch Huawei verzichtet darauf.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: inside-handy.de , Computerbase.de , Hardwareluxx.de , Teltarif.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Android Smartphones

Test-Fazit der Fachmedien

inside-handy.de : 'Mit dem Ascend Y201 Pro präsentiert Huawei sein neues Einsteigergerät. Verkauft wird es unter anderem über den Discounter Lidl, dort kostet es 99 Euro. Damit darf es wahrlich als Schnäppchen bezeichnet werden und bietet so einen sehr günstigen Einstieg in die Smartphone-Welt.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1688613