1735829

Huawei Ascend G600 Produkteinschätzung

17.05.2013 | 08:05 Uhr

Irgendwo im überfluteten Mittelfeld der Android-Handys positioniert sich das Huawei Ascend G600. Ohne große Stärken oder Schwächen ist das Gerät zwar unauffällig, gegenüber Mitbewerbern wie dem HTC One SV oder dem Galaxy S2 Plus von Samsung muss es sich aber auch nicht verstecken.

Das Huawei Ascend G600 ist mit einem 1,2-Gigahertz-Prozessor von Qualcomm und 768 Megabyte Arbeitsspeicher ausgestattet. Beim Betriebssystem verlässt sich der Hersteller auf Android 4.0, das 4,5 Zoll große Display bietet dabei eine Auflösung von 960 * 540 Pixeln und, dank IPS-Panel, sehr stabile Blickwinkel. Die unverbindliche Preisempfehlung des 145 Gramm schweren Geräts liegt bei 299 Euro.

Vorteile des Huawei Ascend G600

Der wichtigste Teilaspekt eines Smartphones, das Display, überzeugt mit bombenfesten Blickwinkeln und einem hohen Kontrast, die Nutzung ist also auch unter freiem Himmel ohne unfreiwillig komische Körperverrenkungen möglich. Außerdem bleibt das Handy trotz der relativ potenten Hardware stets sehr kühl. Weiterhin überrascht das Huawei Ascend G600 mit einer hohen Akkulaufzeit - ein Bereich, für den heutige Smartphones nicht unbedingt berühmt sind. Etwa neun Stunden darf gesurft werden, im Idle-Zustand werden es gar satte 21 Stunden.

Zu allem Überfluss ist der Akku auch noch austauschbar. Freunde von Multimedia-Anwendungen kommen beim Huawei-Gerät ebenfalls auf ihre Kosten: Spiele laufen größtenteils ohne nennenswerte Performance-Einbrüche, beim Abspielen von Musik überrascht das kompakte Smartphone hingegen mit erstaunlich guten Lautsprechern. Die einfache Speichererweiterung per microSD-Karte ist ebenfalls zu loben, denn dieses Feature kommt (leider) langsam wieder aus der Mode. Abschließend ist das Handy dank NFC-Modul auch für die zukünftigen zwei bis drei Jahre wohl gut für neue Kommunikationsstandards gerüstet.

Nachteile des Huawei Ascend G600

Die Chinesen setzen nur auf Android 4.0.4, welches inzwischen doch relativ alt ist. Außerdem mangelt es dem Gerät an internem Speicher, die microSD-Lösung lassen wir nicht gelten. Zusätzlich sorgt das sehr glatte Kunststoffgehäuse zusammen mit ein wenig Schweiß an den Fingern für ein unangenehmes Gefühl in der Hand. Zu guter Letzt gewinnt Huawei mit dem langweiligen Design sicherlich keine Preise.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Connect.deTestberichte.de

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Android Smartphones

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Huawei Ascend G600 soll mit seinem UVP von 299 Euro das Mittelklassesegment auf dem Smartphone-Markt bedienen. Den Ansprüchen der Käufer, die nicht fortwährend die aktuellste Hard- und Software besitzen wollen, wird das Gerät sicherlich gerecht. Auch wenn das G600 bei den Benchmarks teilweise weit abgeschlagen ist, bedeutet dies nicht, dass der mobile Begleiter auszuführende Anwendungen weniger gut meistert.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1735829