Test - Das meint das Web

Huawei Ascend G300 Produkteinschätzung

Montag den 09.07.2012 um 08:05 Uhr

Huawei Ascend G300
Vergrößern Huawei Ascend G300
© Huawei
Der deutsche Markt für Smartphones zählt weltweit zu den attraktivsten. Kein Wunder also, dass der chinesische Handy-Produzent Huawei in Deutschland so schnell wie möglich zu einer festen Größe werden möchte. Gelingen soll das unter anderem mit dem neuen Budget-Modell Ascend G300, das beispielsweise mit dem Samsung Galaxy Y konkurriert.
Das Huawei Ascend G300 verfügt über ein 4 Zoll großes Display, das einen kapazitiven Touchscreen mit 262.000 Farben und 800*480 Pixeln bietet. Der Prozessor ist mit 1,0 GHz getaktet und stammt von Qualcomm. Als Betriebssystem kommt Android Gingerbread - mit dem Update Ice Cream Sandwich - zum Einsatz. Die integrierte Kamera bietet eine Standardauflösung von 5 Megapixeln und kann zudem Videos mit 720p aufnehmen. Die unverbindliche Preisempfehlung des 140 Gramm schweren Smartphones liegt bei rund 160 Euro.

Vorteile des Huawei Ascend G300

Das Äußere des Ascend G300 hinterlässt einen positiven Eindruck. Das Smartphone sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch gut verarbeitet. Aber auch einige innere Werte können überzeugen. So beinhaltet das Handy alle Funktionen, die man in diesem Marktsegment erwarten darf. Ein wichtiges Kaufargument ist zudem der günstige Preis des Huawei Ascend G300. Praktisch ist die Möglichkeit, den internen Speicher durch microSD-Karten um bis zu 32 GB zu erweitern. Der Lithium-Ionen-Akku überzeugt mit einer Kapazität von 1500mAh durch eine lange Laufzeit und lässt sich bei Bedarf auch entnehmen - was leider nicht mehr selbstverständlich ist. Ein weiterer Vorteil ist die Flash-Unterstützung. Mit der integrierten Kamera lassen sich brauchbare Fotos mit ansprechenden Farben machen.

Nachteile des Huawei Ascend G300

Leider fordert der nicht besonders schnelle Prozessor beim Ascend G300 seinen Tribut. Immer wieder kommt es bei Anwendungen, die etwas mehr Performance benötigen, zu Wartezeiten, Rucklern und Hängern. Die Android-Plattform 5.1 von Huawei ist recht spartanisch gestaltet und hat gegenüber dem, was einige Konkurrenten hier bieten, klar das Nachsehen. Zudem befindet sich störende Bloatware im Speicher des Smartphones. Die Videofunktion des Huawei Ascend G300 ist in der Praxis nur sehr eingeschränkt zu empfehlen, weil sich selbst bei geringen Auflösungen störende Artefakte zeigen.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Techradar.com , Pocket-Lint.com , Hardwareluxx.de

Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Vom günstigen Preis des Huawei Ascend G300 sollte man sich nicht abschrecken lassen: Dieses Gerät ist wirklich gut. Es ist zwar in keinem der Punkte wie Display, Kamera, Lautsprecher und so weiter überragend, aber das Gesamtpaket stimmt - und zu dem Preis gibt es nur wenig Konkurrenz.' ...

Montag den 09.07.2012 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465597