1882195

Acer Liquid Z3 Duo Produkteinschätzung

25.02.2014 | 08:05 Uhr

Es muss nicht immer High-End sein: Mit dem Acer Liquid Z3 Duo erhalten Käufer ein Smartphone, das gegen das Lumia 520 von Nokia oder auch das Sony Xperia J antreten soll. Bis auf kleinere Makel geht das Konzept des Geräts dann auch auf.

Ein 1,0 Gigahertz schneller MediaTek-Prozessor sowie 512 Megabyte RAM und vier Gigabyte Speicherkapazität befinden sich im Acer Liquid Z3 Duo. Bluetooth 3.0 wird unterstützt, der 3,5 Zoll große Bildschirm löst nur in 480 * 320 Pixeln auf. Dafür wiegt das Mobiltelefon aber auch nur 104 Gramm und ist mit dem recht aktuellen Android 4.2 ausgestattet. Als unverbindliche Preisempfehlung hat Acer überaus einsteigerfreundliche 99 Euro bekanntgegeben.

Vorteile des Acer Liquid Z3 Duo

Das Unternehmen aus Taiwan hat es geschafft, trotz des niedrigen Preises einen relativ guten Bildschirm im Z3 Duo zu verbauen. Helligkeit und Kontrast gehen absolut in Ordnung, die Bedienung erfolgt ohne Verzögerungen und sehr präzise. Die nicht allzu leistungsstarke Hardware des Mobiltelefons hat außerdem den Vorteil, dass natürlich auch der Stromverbrauch in engen Bahnen verläuft: Etwa zehn Stunden hält das Acer Liquid Z3 Duo beim permanenten Surfen im Internet durch, im Idle-Modus bei eingeschaltetem Display sind es gar 23 Stunden - Hut ab.

Wie es der Name vermuten lässt, verfügt das Smartphone außerdem über Dual-SIM-Tauglichkeit, welche beispielsweise die private und geschäftliche Nutzung mit nur einem Gerät ermöglicht. Die kompakten Abmessungen und das niedrige Gewicht dürften ebenfalls auf Gegenliebe stoßen. Abschließend ist es aber vor allem der Preis, über welchen sich das Gerät verkaufen wird: Weniger als 100 Euro kostet das Smartphone derzeit.

Nachteile des Acer Liquid Z3 Duo

Gegen das Display ist an sich zwar nichts einzuwenden, aber die doch sehr niedrige Auflösung ist selbst im Low-Cost-Segment nicht mehr zeitgemäß. Der begrenzte Speicher ist außerdem schnell gefüllt, so dass eine Erweiterung per microSD-Karte praktisch Pflicht ist. Weiterhin taugt die Kamera allerhöchstens für gelegentliche Schnappschüsse, wichtige Momente sollten damit nicht festgehalten werden. Die sehr schwache Performance, die bei neueren Spielen sogar zum Absturz führen kann, ist der letzte Kritikpunkt des Acer-Smartphones.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Notebookcheck.com , Teltarif.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Notebookcheck.com : 'Das Acer Liquid Z3 Duo ist ein Low-Budget-Phone und das merkt man auch. Das Design ist sehr schlicht gehalten, dafür ist die Farbauswahl vergleichsweise groß und die Verarbeitung gut. Außerdem bietet es einen zweiten SIM-Steckplatz, welchen man im Vergleichsfeld sonst nicht findet. Das Display löst zwar nicht sonderlich hoch auf, ist aber sehr hell und kontraststark.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1882195