Test - Das meint das Web

Acer Liquid Mini Produkteinschätzung

Montag, 08.08.2011 | 15:45
Das Acer Liquid Mini ist ein Smartphone, welches über ein Touchscreen-Display mit einer Größe von 3,2 Zoll verfügt. Ebenfalls besitzt das Smartphone von Acer eine QWERTZ-Tastatur, ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich und eine 5-Megapixel-Kamera ist ebenfalls integriert.
Vorteile des Acer Liquid Mini: Was den ersten optischen Eindruck betrifft, so konnte das Acer Liquid Mini Smartphone positiv auffallen. Die Verarbeitung ist ordentlich und es stehen beim Gehäuse fünf verschiedene Farben zur Auswahl, darunter auch recht auffallende Farben wie Pink oder Lemon. Das Acer Liquid Mini arbeitet mit dem Betriebssystem Android 2.2, welches durch Stabilität und aufgrund des 600 MHz taktenden Prozessorts zudem durch eine recht guten Geschwindigkeit auffallen konnte. Ebenfalls überzeugen konnte der im Acer Liquid Mini Smartphone integrierte Akku durch seine gute Ausdauer. Die mögliche Sprechzeit betrug hier etwas mehr als sechs Stunden.
Positiv ist zudem das im Acer Liquid Mini integrierte FM Radio aufgefallen, was bei Smartphones dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. In dem Zusammenhang ist es sehr passend, dass die Lautstärkeregelung an der Seite des Smartphones angebracht ist. Überdurchschnittlich ist beim Acer Smartphone auch der 512 Megabyte große interne Speicher, wenn das Gerät mit den anderen Smartphones der gleichen Preisklasse verglichen wird. Auch aufgrund des niedrigen Gewichts von knapp über 100 Gramm lag das Acer Liquid Mini Smartphone sehr gut in der Hand.

Nachteile des Acer Liquid Mini: Einer der Schwachpunkte des Acer Smartphones ist sicherlich die Kamera. Trotz einer nicht schlechten Auflösung von fünf Megapixeln waren die Bilder nicht wirklich scharf und auch die Farben wirkten eher unnatürlich. Zudem fehlt definitiv ein Blitz, sodass fotografieren bei etwas dunklerer Umgebung kaum möglich war. Auch durch die Auflösung des Displays konnte das Acer Liquid Mini nicht überzeugen. Leider ließen sich mit dem Acer Liquid Mini Smartphone auch keine Flash-Inhalte darstellen, was heutzutage durchaus als Schwachpunkt bei einem modernen Smartphone gelten muss. Mit 3,2 Zoll ist das Display zudem nicht gerade groß geraten und bei etwas schrägem Blickwinkel ist nur noch wenig zu erkennen.


Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Das Acer Liquid Mini ist zwar beileibe keine Katastrophe, aber dank seiner langweiligen Eckdaten kann es sich auch nicht von Rest der günstigen Android-Smartphones der Budget-Klasse abheben.' ...

Montag, 08.08.2011 | 15:45
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1079224