164708

Handspring Visor Edge

22.05.2001 | 15:13 Uhr |

Ein solider Handheld in schickem Design und mit einem guten Display.

Schickes Design und gutes Display machen den hohen Preis erträglicher.

Handspring stattet den flache Visor Edge mit 8 MB RAM und 2 MB ROM aus. Am PDA findet sich ein Infrarot-Port, die Springboard-Schnittstelle wird als Aufsteck-Modul mitgeliefert - sie macht den Edge rund 1 Zentimeter dicker (Note Ausstattung: 3,8). Per USB-Dockingstation war der Datenabgleich sehr schnell (Note 1,8). Der mit 136 Gramm bisher leichteste PDA im Testfeld bekommt von einem Lithium-Ionen-Akku Strom (Note Mobilität: 1,0).

Das Display bietet einen hohen Kontrast und ist auch bei direkter Lichteinstrahlung gut lesbar (Note 1,8). Die Dateneingabe erfolgt mit dem Stift per Zeichenerkennung oder via Onscreen-Tastatur, die 4 Shortcut-Tasten helfen auch beim Finden von Adressdaten (Note Bedienung: 2,3). Die Software-Ausstattung ist mager (Note Zubehör: 2,5).

Ausstattung: Palm-OS 3.5.2H2, Pocket Mirror 2.0.3 (Synchronisierungs-Software); 16-Graustufen-Display (160 x 160 Pixel).

Hersteller/Produkt: Handspring Visor Edge; Betriebssystem: Palm-OS 3.5.2H2; Software zum Datenabgleich: Pocket Mirror 2.0.3 (für Datenabgleich mit Outlook); Palm Desktop 3.1.1; Prozessor: Motorola Dragonball VZ 33 MHz; ROM: 2 MB; RAM: 8 MB; Display: 160 x 160 Pixel, 16 Graustufen; Schnittstellen: Springboard (externes Modul), Infrarot; PC-Verbindung: USB-Dockingstation; Abmessungen (B x L x H): 7,4 x 12 x 1 Zentimeter; Gewicht: 136 Gramm (164 Gramm mit Springboard-Modul); Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku; Akku-Betriebsdauer (laut Hersteller): 4 Wochen

Hersteller/Anbieter

Handspring

Telefon

Weblink

www.handspring.de

Bewertung

Preis

rund 970 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
164708