82342

HTML-Reducer 1.01

18.07.2002 | 15:09 Uhr |

Mit dem HTML-Reducer lassen sich HTML-Dateien verkleinern- im Test erfüllte das Tool seinen Zweck.

Der HTML-Reducer erfüllt seinen Zweck. Durch die kleineren Dateien auf dem Webserver spart man Platz und Kosten.

Mit dem HTML-Reducer für Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP lassen sich HTML-Dateien verkleinern. Dafür entfernt das Programm alle überflüssigen Zeichen und Kommentare und verkleinert HTML-Tags.

Nach dem Start kann der Anwender Dateien oder komplette Verzeichnisse auswählen, die das Programm später analysiert. Anschließend legt er die Methoden fest, nach denen das Programm die Dateien bearbeiten soll. Hier gibt es Funktionen wie "überflüssige Leerzeichen entfernen" und "Lange Tags wenn möglich durch kürzere ersetzen". Nebenbei lassen sich in den Dateien noch deutsche Umlaute durch HTML-Tags ersetzen; aus "ä" wird dabei ein "ä". Die Originale kann der Anwender sichern oder überschreiben. Auch lassen sich die neuen Dateien in einem separaten Verzeichnis speichern. Wählt man das Register "Testdurchlauf" aus, beginnt der HTML-Reducer, die HTML-Dateien ohne weitere Nachfrage zu verkleinern.

Im Test sparten wir bei den meisten HTML-Dateien 15 bis 20 Prozent Platz ein. Zwar lassen sich die komprimierten Dateien nur noch schwer verändern, aber weder ein Webserver noch gängige Browser stören sich daran. Die Testversion lässt sich 30mal aufrufen.

Alternative: Mit Web Optimizer (www.v-tech.ws) kann man nicht nur den HTML-Code, sondern auch Grafiken verkleinern.

Hersteller/Anbieter

Martin Winandy

Weblink

www.teambuying.de

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP

Preis

13,90 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
82342